Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/458/
— 454 — Geiselschaft, ist er zu ersetzen, ebenso wenn einer stirbt, sonst müssen zwei nach Auswahl durch den Vertreter Salems Geiselschaft leisten. Wenn die Brüder die Termine nicht einhalten, schreitet das Gericht der Kirche Konstanz ein, dem sie sich unterwerfen. Es siegehr der edle Mann Hugo Graf zu Montfort,20 die Stellvertreter des Kapitels und Offi- zials der Konstanzer Kurie, die Ritter von Schellenberg und die beiden Brüder. Graf Hugo bezeugt mit seinem Siegel, dass die Bürgschaft durch die vorgenannten seine Bürger von Feldkirch («per cives nostros in Veldkilch 
predictos»] mit seiner Erlaubnis und Zustim- mung erfolgt sei. Auch Ulrich, Marquard und die übrigen von S ch eile nb e r g («Vlricus, Marquardus et ceteri de Schellenberg»] verpflichten sich wie als Hauptschuldner zu allen oben genannten Artikeln, von Wort zu Wort. Zeugen waren die wacke- ren Männer Heinrich von Sigberg,21 Heinrich von Triesen22 und sein Sohn U Irich, alle Ritter («Hainrico de Trisun et v 1 r i c o filio suo 
militibus»), R. genannt Behain,23 Wilhelm von Neu- burg24 Ulrich genannt Litscher, Heinrich und Walther Gebrüder ge- nannt Ätti, Rudolf genannt Bok, der sogenannte Brennaer und andere Vertrauenswürdige. Ratifiziert zu Konstanz am Tag der Apostel Philipp und Jakob in Anwesenheit folgender Zeugen: Herr Ulrich von Berge, Kanoniker zu St. Johann in Konstanz, Meister Heinrich von St. Gallen, Advokat der Konstanzer Kurie, Jakob genannt Spuol, C. und H. in der Biunde, der sogenannte Bastian, Albert der Keller, Jakob der Unter- keller, Bruder R. Waltkilcharius, alles Brüder in Salem und andere Vertrauenswürdige. Original im Generallandesarchiv Karlsruhe Abteilung 4 Salem Kon- volut 366 Kammergut. — Pergament 54,0 cm lang X 45,9, Plica, 3,2 cm. — Ver- längerte Schrift in der ersten Zeile mit fünf einfachen Initialen: — Auf der Plica: «1307 April 16 Mai 
1» (Blei, 19. Jahrh.j. Siegel: 1. (Hugo von Montfortj fehlt,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.