Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/415/
— 411 — 339. Salem,1 1282 April 8. Graf Hugo von Werdenberg2 ^«Werdinberch»^ erklärt, dass er von seinem Hof zu Bavendorf? der Kunos Hof genannt wird, zum frommen Gedächtnis der Seele seines Vaters jährlich auf St. Martinsfest ein Pfund Pfennig der gebräuchlichen Münze, auch wenn vom Hofe nicht mehr Zins eingeht, an das Kloster Salem, wo der Vater begraben ist, zu Zins- recht stiftete, doch unter der Bedingung, dass von diesem Pfund Pfennig am Grab ein Licht entzündet werde. Er übergibt die Urkunde, besiegelt mit seinem Siegel in Anwesenheit der erbetenen Zeugen, nämlich der Herren Marquardt und Ulrich,5 genannt von Schellen- berg, Gebrüder («dominis Marquardo et w°lrico dictis de Schallinberch 
fratribus»j, des Herrn Gunthalm,6 Herrn Ulrich6 von Montfort, Herrn Ulrich genannt Stainmar, Vogt Otto, Friedrich ge- nannt Knuzzaer, Walther von Braz1 (,«Bradze»/) und anderer ehrbarer Zeugen. Das Licht aber soll Tag und Nacht immer stark sein und leuchten. Original im Generallandesarchiv Karlsruhe Abteilung 4 Salem Kon- volut 360 Ausland. - Pergament 11,9-13,0 cm lang X 17,9-19,0, Plica 1,4- 1,6 cm. - Auf der Plica «1282 April 
8» (Blei, 19. Jahrh.). — Name des Grafen von anderer Hand eingefügt. — Siegel: an Pergamentstreifen rund, 5,7 cm, dunkelgelb, Vorderseite glänzend, Siegelfläche unten und am Rand weggebro- chen, Reiter nach Ii. sprengend, in der Rechten das gezückte Schwert, in der Linken an der Brust Schild mit zwei deutlichen Fahnenlappen, Helm mit drei- eckigem Schirmbrett im Schriftenband, auf der Pferdedecke hinten Montforter- fahne. Umschrift: S COMITIS HVG WE . . . NBERC 
- Rückseite: « . de curia Hu. Lantgravun de werdenberc lib.den. singulis . . . ibet nobis altari pro lumine .. 
cendo» (14. Jahrh.); «De Curia Ätzlinswiler Data monasterio Salem omni Anno 1 lib. d pro Lumine In Cappella beate virginis marie Jugiter Lu- cendo» (15. Jahrh.); «Azlinssweiler 1292 A. I. 
scat.». (17. Jahrh.); «Äzlinswyler zu Baphindorf A. I. scatula Num.Unicus 1282»; «Graf Hugo von werdenberg stiftet zu Salem bei dem Grabe seines Vaters ein ewiges Licht zu dessen Unter- haltung dem Gotteshaus jährlich ein lib d dem Hof zu Baphindorf solle gereicht werden.» (18. Jahrh.); Zettel aufgeklebt mit gedruckter Aufschrift: «Eigenthum
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.