Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/358/
— 355 — im rankenverzierten Siegelfeld vier Rauten übereinander, darüber Helm und Krone mit flatternden Decken, Umschrift: S' ALBTI DE K — (Ligaturen) 3. (Uli von Königsegg) an Pergamentstreifen, der von einer Urkunde geschnitten ist und Teile zweier Zeilen enthält: «hof ze frunow versatztent oder verkouftent» und darunter: «zügehörde den selben och ze lehen lihen wellent vnd s6llent eueklich frowen»; rund, 3,1 cm, graugelb, im Schriftband nach re. schiefgestell- ter Spitzovalschild mit undeutlichen Knollen, darüber Helm mit Krone und Helmdecken und als Helmzier Federbusch bis ins Schriftband, Umschrift: + S' VLRICI DE KVNSEGG — 4. (Lütold von Königsegg) an Pergamentstreifen, der von einer Urkunde geschnitten ist, mit Teilen einer Zeile, während zwei weitere nur angeschnitten sind; «tfnser obgenanter bruder die vorgescribenen gnade nit; sumnüst»; rund, 3,1 cm, graugelb, im Schriftband schief gestellter Spitzovalschild, mit Rauten in vier Reihen. Helm von vorne mit Krone und flatternden Helmdecken, darüber als Helmzier Federbusch bis durch das Schrift- band, Umschrift: L .. OLDI — DE .. NSEGG — 5. (Walter von Königsegg) an Pergamentstreifen, der von einer Urkunde geschnitten ist, mit Teilen einer Zeile: «an alle widerred und sumnüst vnd tünd Inen»; rund, 3,5 cm, graugelb, im Schriftband nach re. schiefgestellter Spitzovalschild mit vier Reihen Rauten, darüber Helm mit Krone, Helmdecken und Federbusch im Schriftband, Um- schrift (abgewetzt: S WALTER DE — . . N . . SEG - 6. (Diepold von Lauterach) Schnitte der Plica leer. — 7. (Märk von Schellenberg) Pergamentstreifen hängt leer, ist von einer Urkunde mit Linierung nach Ii. (vor «Grauff») mit Teilen einer Zeile: «Grauff albrecht von werdenberg der Junger was (?) gehören och besunder». Rückseite: «vmb fronhoffen» (15. Jahrh.); «Burg vnd Burgstal» (16. Jahrh.); «Anno 1380» (16. Jahrh.); «Kauffbrief Erhardt von Kvnssegg gegen dem Gottshaus Weingarten Vmb die bürg Vnd Burgstall Fronhoffen, sambt allen Zu vnd angehörungen» (17. Jahrh.); «1380 5 (Freitag) post Nativitatem Domini» (17. Jahrh.); «2 fronhofer Ambt» (17. Jahrh.); «f. 3» (17. Jahrh.); «865» (blau, modern). 1 Königsegg, Burg Gde. Guggenhausen, nw. von Ravensburg BW. 2 Fronhofen, nw. von Ravensburg. 3 Ergetsweiler bei Fronhofen. 4 Illwangen, s. von Pfullendorf BW. 5 Lautrach LK Memingen B. 6 Märk = Marquard II. von Schellenberg-Kisslegg, Sohn Marquards I. 7 Marquard I. von Schellenberg-Kisslegg, Begründer der schellenbergi- schen Herrschaft Sulzberg.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.