Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/179/
— 179 — 2 Eschnerberg = Herrschaft Schellenberg, Liechtenstein. 3 Altschellenberg, Gde. Schellenberg, Liechtenstein. 4 Neuschellenberg, Gde. Schellenberg, Liechtenstein. 5 Albrecht von Werdenberg-Heiligenberg, letzter Graf von Bludenz f um 1420. 6 Katharina von Werdenberg-Heiligenberg, Gemahlin des Grafen Hans von Sax. 7 Margaretha von Werdenberg-Heiligenberg, damals noch unverheiratet, später Gemahlin Türings von Aarburg. 162. Aus dem Jahrzeitbuch des Frauenstiftes Lindau 14. Jahrh. fol. 2 a (20. Januar) «uff sant Angnesen abent obiit (= starb) nes von schellenberg1 ainCorfrowe dis Goczhus/ vnd gab vns iii lib d» (= Pfund Pfennig) 14. Jahrh. fol. 3 a (3. Februar) «Obiit Eglolffus de trisen2 git vns als hüt ist. von dietrich / des webers hus am stad an vischergassen3 iii b d (= Schilling Pfennig) Frühes 14. Jahrh. fol. 3 a (4. Februar) «Des selben tages . obiit Anna von schellen-/berg.4 vnd git vns als hvt ist ainen scheffil kernen . vsser dem hove von ahvsen»5 Frühes 14. Jahrh. fol. 5 b (9. März) «Obiit Sigena von schellenberg6 vnd git vns als /hvt ist Cünrat wise drie Schillinge von dem wingarten smalnegger./»
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.