Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072629/146/
— 146 — zu reiten, die sollen wir ihr leihen, doch alle Zeit auf ihre Kosten. So- lange sie auch das Burgrecht bei uns hat, soll sie uns und unserer Stadt und besonders all der Unsern Nutz und Frommen getreulich fördern nach ihrem Vermögen und wenn sie etwas vernähme, woraus uns oder unserer Stadt oder den Unsern Schaden oder Verlust entstehen könnte, dass sie uns das unverzüglich inne werden lasse und uns warne und das verhüte, soweit sie kann, ohne Betrug. Und da gelobte uns die vor- genannte Frau Katharina mit gegebenem Wort an eines geschwo- renen Eides statt, das Burgrecht und alle vorgeschriebenen Punkte stets zu halten, auszuführen und nicht dagegen zu handeln, in keiner Weise. Mit Zeugnis dieser Urkunde, an die wir unser Stadtsiegel öffentlich gehängt haben. Gegeben im Jahre, da man zählte von Christi Geburt dreizehenhundert und danach im siebenundneunzigsten Jahre am Dienstag zu Mitte Mai. Original im Hauptstaatsarchiv München Montfort n. 40. — Im Kuvert mit Regest des 18. Jahrhunderts, Pergament 20 cm lang X 28,2, Plica 2,5 cm. — Erste Zeile mit teilweise verlängerter Schrift. Siegel der Stadt hängt an Perga- mentstreifen, rund, 4,2 cm, dunkelgrün, Rückseite graugelb, Tor mit Turm, flankiert von zwei niedrigen Türmen. Umschrift: + S'. SECRETVM . CIV . + ITATIS. CONSTANC . 
- Rückseite: Aufdruck des Siegels der Stadt erkennbar. «Burchrecht von den von costentz.. ain frow von werdenberg gehept hart» (16. Jahrh.): «1397 Mai 
15» (Bleistift, modern). 1 Katharina, Tochter Albrechts von Werdenberg-Heiligenberg, Gemahlin Biethelms von Toggenburg (fl385), Mutter des letzten Grafen von Toggenburg, Friedrich, Gemahlin Heinrichs. 2 Heinrich von Werdenberg von Sargans zu Vaduz f 1397. 135. Feldkirch,1 1397 Juli 14. Schadlosbrief des Bischofs Hartmann von Chur für Graf Heinrich von Montfort, Herrn zu Tettnang, der für ihn und sein Gottes- haus anstelle des Bruders, Graf Heinrich von Werdenberg von S ar g ans zu Vaduz Mitschuldner beim Lindauer Bürger Hans Korber, genannt Schneberg geworden ist. Dompropst Rudolf von Werdenberg von Sargans, Dekan Rudolf von Trostberg und das Kapitel zu Chur erklären ihre Zustimmung.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.