Faulbeeren zu sehen, die jetzt, wo die Trauben in saf- 
tigem Grün da hängen, sehr leicht zu beachten sind. 
Es dürfte sich empfehlen, diese Beeren zu entfernen, 
da sonst grössere faule Nester sich einstellen werden. 
Die Faulbeeren sollten aber nicht auf den Boden ge- 
worfen, sondern in ein Gefäss gesammelt und dann 
verbrannt oder stark abgebrüht werden.?93 
16. September 1947 
Frühe Weinlese 
Bereits am 12. September wurden in Vaduz die Ries- 
ling-Sylvaner gewimmelt, die heuer ausserordentlich 
schón waren und hohe Zuckergrade hatten. Die allge- 
  
meine Weinlese wird voraussichtlich etwa Mittwoch 
oder Donnerstag beginnen, wobei geprüft wird, ob 
nur in den frühen Vormittagsstunden das Wimmeln 
gestattet wird, wie dies teilweise im St. Galler Rheintal 
gehandhabt wird. Man befürchtet, dass die hohen 
Nachmittagstemperaturen nachteilig auf das Trau- 
bengut einwirken kónnten.35* 
549 L Volksblatt, 12. Dezember 1946, Nr. 142. 
59 GAV, Signatur Nr. 725. 
9" LVolksblatt, 23. Januar 1947, Nr. 8. 
352 [Volksblatt, 25. März 1947, Nr. 34; s. auch LVolksblatt, 10. Mai 
1947, Nr. 53; 7. Juni 1947, Nr. 62; 3. Juli 1947, Nr. 73. 
33 LVolksblatt, 22. Juli 1947, Nr. 81. 
34 LVolksblatt, 16. September 1947, Nr. 104. 
  
241 
  
PE EE sat 0 Lr rl EEE
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.