Herausgeber:
Feuerwehren und Zivilschutz
Erscheinungsjahr:
[1996]
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072340/53/
  
bemerkten sie auch denn Rauch und die Rettungs- 
aktion der Tiroler Kollegen kaum. 
Dennoch ist bisher immer alles gut gegangen 
und so werden wir auch in Zukunft fremde 
Länder und Städte besuchen und erkunden. 
Oktober 
Seit zwei Jahren führen wir nun die Festwirt- 
schaft beim Prämienmarkt in der Aubündt. 
Auch für dieses kleine Fest ist bereits eine 
grössere Organisation von Nöten und jedes 
Mitglied muss kräftige Mithilfe für das Ge- 
lingen dieses Anlasses leisten. Wir freuen uns 
dann vor allem über die Zufriedenheit unserer 
Gäste und den kleinen Zustupf in unsere Ver- 
einskasse. 
In diesem Monat beginnen auch schon die 
Vorbereitungen für unseren Unterhaltungs- 
abend im Januar. Die Theaterspieler beginnen 
bereits mit den Proben, damit dann Anfang 
Januar auch jedes Wort, jeder Handgriff und 
auch jede Geste sitzt. 
November 
In diesem Monat ist es wieder etwas ruhiger. 
Jedes zweite Jahr findet jedoch ein Chemiewehr- 
kurs für Stützpunktfeuerwehrmänner statt, bei 
5] 
dem mehr als die Hälfte der Mitglieder zur Teil- 
nahme verpflichtet sind. 
Da am 1. November das kirchliche Aller- 
heiligen begangen wird, wollen wir an dieser 
Stelle den verstorbenen Vereinsmitgliedern 
gedenken. 
  
In Treue und 
Verbundenheit 
gedenken wir aller 
Feuerwehrkameraden, 
die ein unerbittliches 
Schicksal aus unserer 
Mitte entrissen hat. 
Sie werden uns 
unvergessen bleiben. 
  
Kamerad Martin Konrad 
bei Besichtigung des 
Berliner Feuerwehr- 
depots anlässlich 
Vereinsausflug 1987 
  
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.