Herausgeber:
Karitative Vereine
Erscheinungsjahr:
cop. 1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000072004/37/
  
Liechtensteinische Familienhilfe heute 
  
Liechtensteinische Familienhilfen heute 
Einsichten in die praktische Arbeit 
Der Verband Liechtensteinischer Familien- 
hilfen bietet heute durch seine Mitglieder die 
Dienste Familienhilfe/Hauspflege, Gemeinde- 
krankenpflege, Haushilfedienst für Betagte, 
Mahlzeitendienst und den Entlastungsdienst 
für Familien mit Behinderten an. Im Verband 
sind heute landesweit 250 Personen beschäf- 
tigt. Dieser Dachverband hat die Aufgabe, für 
die Aus- und Weiterbildung zu sorgen. Er er- 
stellt Richtlinien und Empfehlungen z.B. für 
einheitliche Tarife und Löhne. Und er ist Inter- 
essenvertretung gegenüber den Behörden. Die 
Mitgliederzahl beläuft sich auf rund 5’000. Er 
ist im sozialen Bereich der mitgliederstärkste 
liechtensteinische Verband und steht allen Ein- 
wohnern und Einwohnerinnen Liechtensteins 
offen. 
Die ehrenamtlich ausgeübte Tätigkeit ist 
nicht mit Unprofessionalität zu verwechseln. 
Ehrenamtliches sozial-gesellschaftliches Enga- 
gement im Zusammenwirken mit qualifizier- 
ter und professioneller Arbeit vor Ort hat sich 
im Gegenteil verschiedentlich als vorteilhaft 
erwiesen. Sie lässt Raum für Eigeninitiative 
        
   
       
   
  
m i 
Fanilenpfege- 
Dein Beruf! 
Sm 
  
  
p 
— 
  
  
  
  
und ermöglicht Flexibilität, weil sie nicht von 
verwaltungstechnischen Zwängen eingeengt 
wird. Die heutige Struktur der Familienhilfe 
hat sich in den letzten Jahrzehnten bewährt. 
Sie bewährt sich auch heute und wird dennoch 
laufend auf ihre Effizienz überprüft. Sie muss 
den heutigen Anforderungen mehr als nur 
standhalten, wenn sie die kommenden Aufga- 
ben sicher und zum besten der Menschen be- 
wältigen will. 
Der Verbandsvorstand bis 30. Juni 1996 
Schirmherrschaft: I. D. Fürstin Marie 
von Liechtenstein 
Ehrenpräsidentin: Gerda Ospelt 
Präsidentin: Antonia Frick 
Vizepräsident: Lorenz Hasler 
Sekretariat: Ruth Braun 
Koordinatorinnen: Ursula Imhoff 
Brigitte Kieber 
Berti Ritter 
Monika Lampert 
Familienhilfe Balzers: Elfriede Fassold 
Berti Ritter 
Nina Büchel 
Familienhilfe Triesen: Ursula Spoerry 
Inge Nägele 
Luzia Loretz 
Elsi Schädler 
Heidi Heeb 
Brigitte Kieber 
Monika Lampert 
Familienhilfe Triesenberg: 
Familienhilfe Vaduz: 
Familienhilfe Schaan: Emmi Greiner 
Hannelore Hilti 
Marianne Beck 
Familienhilfe Unterland: Dr. Hanspeter Jehle 
Christel Pfatschbacher 
Martha Bischof 
35 —— 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.