Die in diesem Buch geschilderten Ereignisse sind durch eine glückliche Fügung festgehalten 
worden. 50 Jahre nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs standen gerade noch genügend 
wichtige Zeitzeugen zur Verfügung, um die Authentizität sicherzustellen. Die hier geschil- 
derten Ereignisse und ihre Umstände sind einmalig gewesen. Das Buch zeigt, wie ein 
politischer Traum zerbrach und eine Illusion Wirklichkeit wurde. Es berichtet vom Schicksal 
der Ersten Russischen Nationalarmee der Deutschen Wehrmacht, von einer Armee, die es 
eigentlich gar nicht geben durfte. Es berichtet von einem General, der Hitler täuschte und von 
den Überlebenden von Jalta. Es berichtet von Russen in deutscher Uniform und ihrer Rettung 
in Liechtenstein. 
In seinem Vorwort schreibt Fürst Hans-Adam II. von Liechtenstein: „Liechtenstein hat in 
jenen Tagen des Frühjahrs 1945 in beeindruckender Geschlossenheit von Fürst, Regierung, 
Parlament und Volk gehandelt. Man hat sich von Gastfreundschaft und christlichem Gewissen 
leiten lassen.” Ein Buch über den Mut und das positive menschliche Handeln. Ein Buch über 
die große Tat eines kleinen Volkes in einer schweren Zeit. 
Der Autor: Henning Karl T. Freiherr von 
Vogelsang, geboren 1943, verheiratet, vier 
Kinder, ist Stellvertretender Chefredak- 
teur beim ,Liechtensteiner Vaterland" in 
Vaduz und entstammt einer traditions- 
reichen Familie, die in den letzten Genera- 
tionen zahlreiche Publizisten und Journa- 
listen aufweist. Sein UrgroBvater war der 
österreichische Sozialpolitiker Karl Frhr. 
v. Vogelsang, führende Persönlichkeit der 
christlichsozialen Bewegung Österreichs 
und Mitarbeiter an der Sozialenzyklika 
»Rerum Novarum" Leos XIII. Der Autor 
sieht sich dem geistigen Erbe besonders 
auch dieses Vorfahren verpflichtet. Der 
Verfasser hat sich durch seine kulturellen, 
historischen und sozialen Beiträge in Zei- 
tungen und Zeitschriften in Liechtenstein 
und anderen Ländern einen Namen ge- 
macht. Er istu.a. Mitglied des P.E.N.-Clubs 
Liechtenstein. 
Gerhard Hess Verlag, Ulm-Kisslegg. ISBN: 3-87336213-9 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.