— 07 _ 
Für die Geminn- und Verluft-Rednung bleiben dann nad) Ver: 
rednung der x 51,000.— fiir Riidjahlungen Fr. 17,577.26 influfive | 
- Fr. 22,500.— Zahlung Eidholj. 
Untoften . . . . . Fr. 07,477.14 
Gehälter und LWhn . . » 4510565 
Total Fr. 142,580.79. 
Dicjer Pojten ift JehHr groß ausgefallen und wird es Sie jehr wahs: 
fcbeinlich inteveificven. voie find eigentlidy die eingegangenen (welder 
verwendet worden und wie jekt fi die vorjtefenbe Pojt ujammen. 
Darüber finden Sie Aufflärung in nadjiteenbem Détail. 
Es haben folgende Zahlungen ftattgejunden: 
Sr. 6,250.— Gehalte der Direktion 
» 13,280— „ der Angejtellten und Treuhänder 
» U000—  , für 9SfbIojung pon Kapp 
» 4000—  , für Ablôjung von Bauer 
» 1000— „  Gtapper 
» 2500— „ bezw. Entidüdigung Baron von Grünau 
» 2,540.45 Bezüge von Grüßer für Spejen und Gehalt 
» 9,849.70 Cpejen des Vermaltungsrates 
» 3,452.65 e und Autofpejen 
» 1,823.25 Reijeauslagen 
» 1,286.40 WNradjten . 
» 17,028.— f5bne an Arbeiter und Urbeiterinnen (Perjonal) 
» 33,572.75 fiir Porto und Gpeditions-Gpejen 
» 406.— für Telegramme und Telephone 
» 2,280.50 pür 9 uto-SSerfidjerungen 
» 1,600— fiir Jiehungstommijjion 
» 1,789.50 jür SÍnmaltsipejen 
" 67.18 für Banfkfpejen 
» 26,016.70 [ür Piopaganda-Material, Drudjaden, 9oje, Sinjerate, 
ureaumaterial 
» 486.60 jür Cdjreinerarbeiten 
» 2,598.90 jJür Mieten, S$eigung, SSeleudjtung 
.» 10,262.50 fiir Gefelljhajts: unb Eintommeniteuer (Perjonal) 
142,580.79 (yt. Xotafunfojten. 
Ferner find für Autokauf und Inventar Bm 4,855.— ausgegeben 
worden, welde aftiviert und in der Vermôgens-Bilan3 ausgemiejen find. 
Bei diejen Pofitionen find auffallend die 
Ablôjung Kapp unb Bauer sujammen Fr. 10,000.— 
Gehalt Gtapper . . . . 2... „1 
Cnijfübigung Baron v. Grünau‘ . . „  2,500— 
Bezüge Grüßer für. Gehalte und Spelen , 2,540.45 
Spejen des Verwaltungsrates .  . » 3,852.65 
*Wufrmerf-- unb 3lutojpelen . . . . , 8452.65 
uto-Verfiderungen . . . . . 2,290.50 
(Direktion und Auto .Griifer) 
Porto und Gpeditions-Gpejen » 998,572.76 
(neben dem Bezug von Freimarken It. Kon: 
aejfionsvertrag von Fr, 43,287. 
Für die Porto-Käufe beftehen nur Paufjdhalkquittungen für die ge- 
machten Bankbezüge, Bojtquittungen fehlen. 
  
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.