Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
19
Erscheinungsjahr:
1994
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000062648/89/
Die reformierte Föderaltheologie und ihre rechtsgeschichtlichen Aspekte theologie breite Resonanz verschafft. Sein Buch The Way of the Chur- ches of Christ in New England, or the Way of Churches Walking in bro- therly equalitie or coordination, without subjection of one Church to another, London 1645, ist ein klassischer Ausdruck der Grundsätze und der Praxis kongregationalistischen Kirchentums. Sein Katechismus Milk for Babes (1646) ist das meist gebrauchte Unterrichtsbuch der Frühzeit in Neuengland. So steht die Föderaltheologie, die bei den englischen Puritanern und Kongregationalisten ebenso verbreitet ist wie bei den Presbyterianern der Westminster Assembly, an der Wiege der christlichen Gemeinwesen in Neuengland und ist damit prägend geworden für die christlichen Vor­ läufer einer demokratischen Ordnung.46 44 Grundlegend Miller, Perry: The New England Mind. The seventeenih Century. New York, 1939, mit seinem Kap. 13: The Covenant of Grace; Kap. 14: The Social Covenant; Kap. 15: The Church Covenant; sowie dem Appendix 3: The FederaJ School ofTheo- logy, S. 502-505. - Wilcox, William George: New England Covenant Theolog)'. Iis English Precursors and early American Exponents. Phil. Diss. Duke University, 1959. - Breen, Terry Howard: The character of ihe good ruler. A Study of Puritan political Ideas in New England. New Häven, 1970. - Foster, Stephen: Their solitary Way. The Puritan social Eihic in the first Century of Setilement in New England. New Häven, 1971. 95
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.