Kat. Nr. 42 
Ausstellungen: 
Bregenz 1968, Angelika Kauffmann und ihre Zeitgenossen, Voralberger Landes- 
museum, Bregenz, Kat. Nr. 116 
Wien 1969, Angelika Kauffmann und ihre Zeitgenossen, Österreichisches 
Museum für Angewandte Kunst, Wien, Kat. Nr. 116 
New York 1985, Liechtenstein. The Princely Collections, The Metropolitan 
Museum of Art, New York, Kat. Nr. 144 
Literatur: 
J. Falke, Katalog der Fürstlich Liechtensteinischen Bilder-Galerie im Garten- 
palais der Roßau zu Wien, Wien 1873, S. 72, Nr. 612; 
Katalog der fürstlich Liechtensteinischen Bilder-Galerie im Gartenpalais der 
Roßau zu Wien, Wien 1885, S. 25, Nr. 161; 
G. Parthey, Deutscher Bildersaal, Bd. I, Berlin 1863, S. 72, Nr. 12; 
Th. Frimmel, Lexikon der Wiener Gemäldesammlungen, Bd. I, München 1913, 
S. 159; 
H. Voss, Die Malerei des Barock in Rom, Berlin 1924, S. 648-649, Abb. S. 415; 
R. Panofsky, Hercules am Scheidewege und andere antike Bildstoffe in der 
neueren Kunst, Leipzig 1930, S. 131, 133, Abb. 82; 
A. Kronfeld, Führer durch die Fürstlich Liechtensteinische Gemäldegalerie in 
Wien, Wien 1931, S. 60, Nr. 161; 
E. Emmerling, Pompeo Batoni. Sein Leben und Werk, Darmstadt 1932, S. 125, 
Nr. 152: 
A. M. Clark, Some Early Subject Pictures by P. G. Batoni, in: The Burlington 
Magazine 101, 1959, S. 235; 
I. Belli Barsali, Dizionario biografico degli Italiani, Bd. 7, Rom 1965, S. 200; 
Kat. Ausst. Angelika Kauffmann und ihre Zeitgenossen, Bregenz 1968, S. 90, 
Nr. 116, Abb. 54; 
E. Haverkamp-Begemann und A. M. Logan, European Drawings and Water- 
colors in the Yale University Art Gallery, 1500-1900, New Haven 1970, Bd. I, 
Nr. 302, Bd. II, Abb. 163 (zur Vorzeichnung zu «Tugend» und «Laster»); 
N. Grabielli, Galleria Sabauda. Maestri italiani, Turin 1971, S. 68; 
P. Dreyer, in: Kat. Ausst. Stiftung Ratjen: Italienische Zeichnungen des 16. bis 
18. Jahrhunderts, München 1977, S. 242; 
E. P. Bowron, in: Kat. Ausst. A Scholar Collects: Selections from the Anthony 
Morris Clark Bequest, Philadelphia 1980, S. 46; 
A. M. Clark, Pompeo Batoni. A Complete Catalogue of his Works, Oxford 1985, 
S. 243, Nr. 123, Abb. 120; 
K. Christiansen, in: Kat. Ausst. Liechtenstein. The Princely Collections, 
New York 1985, S. 224-225, Nr. 144 
  
Kat. Nr. 43 
Ausstellung: 
New York 1985, Liechtenstein. The Princely Collections, The Metropolitan 
Museum of Art, New York, Kat. Nr. 145 
Literatur: 
J. Falke, Katalog der Fürstlich Liechtensteinischen Bilder-Galerie im Garten- 
palais der RofBau zu Wien, Wien 1873, S. 72, Nr. 614; 
Katalog der fürstlich Liechtensteinischen Bilder-Galerie im Gartenpalais der 
Robau zu Wien, Wien 1885, S. 25, Nr. 163; 
G. Parthey, Deutscher Bildersaal, Bd. I, Berlin 1863, S. 72, Nr. 13; 
Th. Frimmel, Lexikon der Wiener Gemáldesammlungen, Bd. I, München 1913, 
S. 159; 
H. Voss, Die Malerei des Barock in Rom, Berlin 1924, S. 648—649, Abb. S. 415; 
A. Kronfeld, Führer durch die Fürstlich Liechtensteinische Gemäldegalerie in 
Wien, Wien 1931, S. 60, Nr. 163; 
E. Emmerling, Pompeo Batoni. Sein Leben und Werk, Darmstadt 1932, S. 53 
u. 124, Nr. 144; 
A. M. Clark, Some Early Subject Pictures by P. G. Batoni, in: The Burlington 
Magazine 101, 1959, S. 235; 
I. Belli Barsali, Dizionario biografico degli Italiani, Bd. 7, Rom 1965, S. 200; 
E. P. Bowron, in: Kat. Ausst. A Scholar Collects: Selections from the Anthony 
Morris Clark Bequest, Philadelphia 1980, S. 38; 
R. Baumstark, Meisterwerke der Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein. 
Gemälde, Zürich 1980, S. 63, Abb. 26; 
  
A. M. Clark, Pompeo Batoni. A Complete Catalogue of his Works, Oxford 1985, 
S. 243, Nr. 122, Abb. 117; 
K. Christiansen, in: Kat. Ausst. Liechtenstein. The Princely Collections, 
New York 1985, S. 225-228, Nr. 145 
  
Kat. Nr. 44 
Ausstellungen: 
Luzern 1948, Meisterwerke aus den Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein, 
Kunstmuseum Luzern, Kat. Nr. 11 
Wien 1965, Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Oberes Belvedere, Wien, 
Kat. Nr. 53 
New York 1985, Liechtenstein. The Princely Collections, The Metropolitan 
Museum of Art, New York, Kat. Nr. 1 
Literatur: 
K. HôB, Fürst Johann II. von Liechtenstein und die bildende Kunst, Wien 1908, 
S. 22 und 137; 
W. von Seidlitz, in: U. Thieme — F. Becker, Allgemeines Lexikon der Bildenden 
Kiinstler, Bd. 5, Leipzig 1911, S. 488; 
H. Tietze, Domenico Martinelli und seine Titigkeit in Osterreich, in: Jahrbuch 
des Kunsthistorischen Institutes des österreichischen Staatsdenkmalamtes 13, 
1919, S. 22, Abb. 16; 
T. Borenius, A Canaletto Curiosity, in: The Burlington Magazine 39, 1921, 
S. 108 ff., Abb. Ile; 
H. Tietze, Alt-Wien in Wort und Bild vom Ausgang des Mittelalters bis zum 
Ende des 18. Jahrhunderts, Wien 1926, Taf. 103; 
A. Kronfeld, Führer durch die Fürstlich Liechtensteinische Gemäldegalerie in 
Wien, Wien 1931, S.178, Nr. 889; 
H.A. Fritzsche, Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Burg 1936, S. 64-65, 102, 
115, Nr. 111, Abb. 84; 
A. Trost, Canalettos Wiener Ansichten, Wien 1947, S. 17, 25, Nr. 14; 
H. Sedlmayr, Johann Bernhard Fischer von Erlach, Wien 1956, S. 218, Abb. 234; 
C. Donzelli, I pittori veneti del settecento, Florenz 1957, S. 17; 
G. De Logu, Pittura veneziana dal XIV al XVIII secolo, Bergamo 1958, S. 204; 
R. Pallucchini, Die venezianische Malerei des 18. Jahrhunderts, München 1961, 
S. 221, Abb. 593; 
G. Lippold, Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Leipzig 1963, S. 32, Taf. 53; 
S. Kozakiewicz, in: Kat. Ausst. Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Wien 1965, 
S. 20, 22: 
G. Heinz, in: Kat. Ausst. Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Wien 1965, S. 59, 
66 Nr. 53, Abb. 74; 
S. Kozakiewicz, Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Recklinghausen 1972, 
Bd. I, S. 114ff., Abb. XXVI, Bd. II, S. 212 und 219, Nr. 271, Abb. auf S. 216; 
E. Camesasca, L’ opera completa del Bellotto, Mailand 1974, S. 84, 107, Nr. 164, 
Abb. 164; 
P. Pótschner, Wien und die Wiener Landschaft, Salzburg 1978, S. 287, Nr. 31, 
Abb. 31; 
M. J. Knofler, Das Theresianische Wien. Der Alltag in den Bildern Canalettos, 
Wien 1979, S. 109—110, Abb. 35; 
R. Baumstark, Meisterwerke der Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein. 
Gemälde, Zürich 1980, S. 61—62, Nr. 24; 
E. Neubauer, Wiener Barockgärten in zeitgenössischen Veduten, Dortmund 
1980, S. 43, Taf. I; 
K. Christiansen, in: Kat. Ausst. Liechtenstein. The Princely Collections, 
New York 1985, S. 5-6, Nr. 1 
  
Kat. Nr. 45 
Ausstellungen: 
Luzern 1948, Meisterwerke aus den Sammlungen des Fürsten von Liechtenstein, 
Kunstmuseum Luzern, Kat. Nr. 10 
Wien 1965, Bernardo Bellotto genannt Canaletto, Oberes Belvedere, Wien, 
Kat. Nr. 54 
New York 1985, Liechtenstein. The Princely Collections, The Metropolitan 
Museum of Art, New York, Kat. Nr. 2 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.