Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
17
Erscheinungsjahr:
1993
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000058377/13/
Peter Kaiser (1793-1864) "Die Ehre liege übrigens, nach meinem Dafürhalten, im Bewussuein des Guten, was man gewollt und vollbracht hat, und insofern ist sie weder einer Minderung noch einer Mehrung fähig." (Peter Kaiser, 1842) Thema und Eingrenzung Vorerst möchte ich mich beim einladenden Liechtenstein-Institut und bei der Peter Kaiser Stiftung dafür bedanken, dass ich als Bürger dieses Landes Gelegenheit erhalte, über den Lebensweg eines der bedeutendsten Liechtensteiner, Peter Kaiser, sprechen zu dürfen. Das Referat ist das erste einer Reihe von Vorträgen, die sich mit Fragen um Per­ son und Wirken Kaisers befassen. Meine Aufgabe sehe ich darin, das Wissen, wel­ ches Sie über diesen Liechtensteiner ganz zweifellos besitzen, etwas aufzufrischen, damit der allgemeine historisch-biographische Hintergrund der Person Peter Kai­ sers präsent ist, wenn in den folgenden Referaten von zentralen Bereichen seines Ideengutes, seiner pädagogischen, historiographischen und staatsbürgerlich-politi­ schen Leistungen die Rede sein wird. Zusätzlich kann dieses und jenes Neue beige­ bracht werden. Gewisse Überschneidungen mit den folgenden Vorträgen sind unvermeidlich; das eine lässt sich vom andern nicht trennen. Themenbereiche dieses Referates sind somit nicht in erster Linie jene Aspekte, um derentwillen Peter Kaiser bekannt und berühmt geworden ist, sondern vielmehr einige Facetten der allgemeinen Lebensumstände, des Herkommens und Bildungs­ weges, der jugendlichen Dynamik und des mühsamen Kampfes, den Kaiser durch viele Jahre seines Lebens hindurch ausfechten musste. Die Geschichtsschreiber, die sich bisher mit ihm befasst haben, sind seiner Per­ son in der Regel mit grosser Sympathie begegnet, mit dem oft unverkennbaren Wil­ len, ihn von allem, was als Makel gelten konnte, zu befreien, es zu rechtfertigen. Er ist denn auch seit der Demokratisierung unseres Landes von allen möglichen Seiten als Kronzeuge und geistiger Vorfahre vereinnahmt worden, von - ich drücke mich plakativ aus - Christlichsozialen, Katholisch-Konservativen, Liberalen, Patrioten und Nationalsozialisten. Auch neu entstandene Bewegungen weisen in Sachfragen auf ähnliche oder identische Meinungen hin, Befürworter und Gegner der Euro­ 15
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.