Republik 
In einer Republik trägt das Staatsvolk 
die Staatsgewalt. Die Staatsorgane wer- 
den direkt oder indirekt gewählt und 
haben sich nach verhältnismässig kurzer 
Zeit wieder einer Wahl zu stellen. 
Das Staatsoberhaupt ist in der Regel ein 
Präsident. Auch er ist auf Zeit 
gewählt. Diese «Herrschaft auf Zeit» ist 
ein wesentliches Merkmal einer 
Republik. 
(Beispiele: Österreich, Bundesrepublik 
Deutschland, Frankreich) 
REEPUIPSK 
o a 
Pe qu u / 7 
KO — VN, q— we ho oce quw 3 
EA QN) M CELA WA Ay 
ES DL SEO CUN EX 
v REGIERUNG CORP 
£5 E E = | 
: X Sig] 
| GE 2 
     
  
  
      
  
  
33 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.