Fürst Franz Josef I. 
Regierungszeit 1772-1781 
Auf Fürst Wenzel folgte sein Neffe 
Franz Josef I., der seinen berühmten 
Onkel auf vielen Reisen begleitet hatte. 
Er regierte neun Jahre lang. 
  
Fürst Franz Josef I. 
geboren am 19. November 1726 in Mailand 
gestorben am 18. August 1781 in Metz 
vermählt am 6. Juli 1750 in Feldsberg mit 
Gräfin Maria Leopoldine von Sternberg 
(geb. 11. Dezember 1733, gest. 27. Juni 1809) 
Sohn des Emanuel, Bruder des Fürsten Josef 
Wenzel; begleitet seinen Onkel Fürst Josef 
Wenzel auf Kriegszügen und diplomatischen 
Reisen. 
Fürst Alois I. 
geboren am 
14. Mai 1759 
gestorben am 
24. März 1805 in Wien 
vermählt am 16. No- 
vember 1783 mit 
Reichsgräfin Karoline 
von Manderscheid- 
Blankenheim (geb. 
13. November 1768, 
gest. 11. Juni 1831) 
Sohn des Fürsten Franz 
Josef |. 
Sein Hauptinteresse 
gilt der Waldwirtschaft 
und dem Bergbau 
Gründer der Liechten- 
steinbibliothek in Wien. 
Erbaut das Schloss- 
theater in Feldsberg. 
  
Fürst Alois I. 
Regierungszeit 1781-1805 
Nach Franz Josef l. regierte Fürst Alois l., 
der sich um Fortschritte der Land- und 
Forstwirtschaft in seinen Herrschaften 
bemühte. Fürst Alois I. anerkannte die 
Rechte des liechtensteinischen Volkes 
durchaus: Als der Landvogt das Vor- 
schlagsrecht für einen Richterposten 
missachtete und willkürlich einen eigenen 
Mann einsetzte, machte Alois dies rück- 
gángig und bekráftigte das Vorschlags- 
recht des Volkes mit der Begründung, 
Untertanen und Gerichte sollten in ihrem 
alten Herkommen nicht eingeschränkt 
werden. Das geschah im Jahre 1800, als 
Napoleon Europa und das Reich umstürz- 
te und auch Liechtenstein mehrfach von 
fremden Truppen heimgesucht wurde. 
111 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.