Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
1
Erscheinungsjahr:
1977
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000053938/41/
45 
intakt ist. Aber schon hier leuchtet das Gefahrensignal auf. Wir ver 
füttern in Profitgier bisweilen staatliche Substanz und sind als Staat 
ein Hungerkind. Der geblähte Bauch der Wirtschaft ist kein Zeichen 
für Gesundheit. Liechtenstein besitzt in der möglichen Teilhabe an 
der von der UNESCO-Konferenz in Venedig neu definierten Kul 
turpolitik der Welt eine Chance, weil der Mensch zum verbindlichen 
Maß auch für Macht, Technik und Wirtschaft wird. Die Strukturen 
einer Politik des Kleinstaates, wie sie Gerard Batliner dargestellt hat, 
könnten ins Spiel gebracht werden. Jetzt im Beliebigen zu verweilen, 
ist sträflich, wenn Liechtenstein Liechtenstein bleiben soll.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.