1977 Tschagguns 
Um 11 Uhr starteten drei Auto- 
cars mit den sich bereits in bester 
Laune  befindenden  Teilneh- 
mern, begleitet von Pfarr.-Res. 
Baier, charmanten Trachtenda- 
men und Samariterinnen in Rich- 
tung Feldkirch. Uber Rankweil- 
Schwarzer See fuhr man durch 
die Dörfer des Walgaus ins Mon- 
tafon nach Tschagguns. Im Hotel 
«Chresta» waren die Tische 
schön geschmückt und bald 
wurde ein herrlich mundendes 
Mittagessen aufgetragen. Bei 
dezenter Tischmusik konnten 
während eines Plauderstünd- 
chens alte Erinnerungen auf- 
gefrischt werden. Um halb vier 
hiess es wieder Abschied neh- 
men vom herrlichen Montafo- 
nertal, das sich für die Ausflügler 
im schönsten Wetter präsen- 
tierte. Um halb fünf Uhr traf die 
frohe Reisegesellschaft in Vaduz 
ein, wo im Foyer des Vaduzer 
Saals das Nachtessen, umrahmt 
von schöner Zithermusik, einge- 
nommen wurde. Im Namen des 
Organisationskomitees begrüsste 
Kurt Negele die Anwesenden 
aufs herzlichste. Ein besonderer 
Gruss galt Bürgermeister Hilmar 
Ospelt, der sich zur frohen Runde 
gesellte. Negele wies auch auf das 
Juliläum der 20. Ausfahrt hin und 
begrüsste die damaligen Grün- 
  
Pfarrer Josef Baier bei der Ansprache 
Anton Seger (s’Luzis) 
Samstag, den 3. September 
der, die ebenfalls erschienen 
waren. Der Redner schlug vor, 
aus Anlass des kleinen Jubi- 
läums, alljährlich in der Ge- 
meinde einen Tag der Begegnung 
  
41 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.