1926 8. April Feueralarm. 
Mittags steht im Loch das Haus 
Nr. 1 des Wilhelm Marxer 
"Hobabascha" in Flammen. 
Die lobende Anerkennung für 25- 
jährige Dienstzeit erhalten von der 
Regierung: 
Alois Biedermann 116 
David Marxer 175 
1927 25. September Rheineinbruch abends 19 Uhr. Die 
Feuerwehr ist einige Tage in Ruggell 
im Einsatz. 
Hauptmann Johann Meier erhält von 
der Fürstlichen Regierung für seine 
30-jährige Dienstzeit die Ehrenurkunde. 
2.Juli Neueintritt: Robert Matt 5 
1928 Die Ehrenurkunde für 25-jährige Dienst- 
zeit bei der Feuerwehr erhalten von 
der Fürstlichen Regierung: 
Emil Ritter 50 
Jakob Kieber 40 
Albert Batliner 139 
25 .März Neueintritte: Johann Oehri 30 
Fr.Josef Batliner 157 
  
1929 24.Januar Während dem Seelenamt am Brudertag 
brach bei der Handlung Aurel Matt Nr.56 
Feuer aus (170). 
Aurel trocknete auf dem Ofen bengali- 
sche Zündhalzer, die dann Feuer finden 
und das Haus bald in Brand setzten. 
_43- 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.