Jahresbericht 201319 Stellungnahmen Argumente und Informationen zu Gesetzesvorschlägen, Berichten und Vor- haben bringt die LGU in Form von Stellungnahmen ein. 2013 war dies unge- wöhnlich häufig der Fall. Alle Stellungnahmen können auf der LGU-Homepage eingesehen werden. Wir bitten um Verständnis, dass die Stellungnahmen, die wir zu nicht-öffentlichen Themen abgeben, vertraulich behandeln. Mit dieser Vorgehensweise können Vorhaben frühzeitig optimiert 
werden. Landtag und Regierung • Massnahmenpaket III zur Sanierung des Landeshaushalts (BuA Nr. 45/2013) • Gesetz über die Reduktion von CO2-Emissionen (BuA Nr. 38/2013) • Abänderung des Naturschutzgesetzes (BuA Nr. 44/2013) • Neufassung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung, jeweils  zur ersten Lesung (BuA Nr. 58/2013) und zur zweiten (BuA Nr. 
99/2013) Naturschutzthemen • Radweg entlang der Bahnlinie und dem NSchG Schwabbrünnen-Äscher • Richtlinie zur Erteilung von Ausnahmebewilligungen im Umgang mit beson-  ders geschützten Tier- und Pflanzenarten, gemeinsam mit BZG • Geplante Reduzierung der Dotierung des Altenbaches, gemeinsam mit BZG • Bau einer Jagdhütte in der Waldzone in Schaan • Biberbericht (vertraulich) • Gewässerökologische Aufwertung Schlossbach - Stadelbach, Balzers • Revitalisierung Erlenbach, 
Eschen Umweltprüfungen • Umweltverträglichkeitsbericht S-Bahn FL.A.CH • UVP Erweiterung Deponie Im Rain, Vaduz (zwei Stellungnahmen) • SUP-Bericht Industriezubringer Vaduz • SUP Liechtensteiner Abfallplanung 2012-2070 • Abweichung UVP Pumpspeicherkraftwerk Samina, 
Schwall-Sunk-Sanierung Kommissionen und Arbeitsgruppen Die LGU ist seit 1987 in verschiedenen Kommissionen und Arbeitsgruppen ver- treten. Sie tagen leider selten und sind seit Jahren mehr oder weniger inaktiv, obwohl Handlungsbedarf besteht. 2013 nicht getagt hat die   Kommission für Natur- und Landschaftsschutz. In der 
Umweltschutzkommission, in der Andrea Matt die LGU vertritt, wurden Abänderungen der Luftreinhalteverordnung, der Altlastenverordnung und der Gewässerschutzverordnung diskutiert. In der 
Magerwiesenkommission vertreten Oliver Bettin und Monika Gstöhl (Ersatzmitglied) die LGU. Die Magerwiesenkommission traf sich zu zwei Begehungen. Geplante Eingriffe in Magerstandorte wurden dabei begutachtet und diskutiert. Wo der Erhalt nicht erreicht werden konnte, erreichte die LGU die Leistung von adäquaten Ersatzmassnahmen. Rainer Kühnis ist für die LGU im 
Fischereibeirat. Dort wurden die Themen Gülleeintrag in der Samina, Fischsterben in den Balzner Giessen, Anpassungen der Fischereiprüfung sowie die Auflassung des Spörryweihers im Vaduzer Möli- holz und somit Auflösung des Bachforellenelterntierstamms 
behandelt. 
Stimme für die Umwelt Die LGU vertritt die Interessen der Tiere, Pflanzen und Landschaften. Dazu beteiligt sie sich an Verfahren,   arbeitet in Arbeitsgruppen mit und nimmt Einfluss auf politische Entscheidungen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.