Jahresbericht 2011 Erfolgsrechnung vom 1. Januar 2011 - 31. Dezember 2011 AUFWAND in CHF Personalaufwand 233‘614.70 Abschreibungen und Debitorenverluste 22‘501.46 Sonstige betriebliche Aufwendungen 104‘952.55 Miete 18‘120.00 Unterhalt und Reparaturen 14‘667.65  Versicherungen, Gebühren, Abgaben 6‘436.25 Verwaltungsaufwand 25‘454.69 Fälle und Verfahren - Kommunikation und Werbung 4‘094.40 Information und Fachwissen 8‘413.11 Publikationen 5‘560.25 Öffentlichkeitsarbeit 18‘269.85 Projekte und Programme 3‘517.50 Übriger Betriebsaufwand 
418.85 Finanzerfolg und Ausserordentliches 29‘180.46 Finanzertrag -1‘486.58 Finanzaufwand 577.24 Bildung von Rückstellungen 35‘000.00 Ausserordentliche Erträge 
-4‘910.20 Jahresgewinn 9‘066.94 TOTAL AUFWAND 399‘316.11ERTRAG 
in CHF Betriebsertrag 294.311.38 Landesbeitrag 180‘000.00 Gemeindebeiträge 21‘781.00 Mitgliederbeiträge und Kleinspenden 61‘340.00 Publikationen 254.06 Öffentlichkeitsarbeit 17‘522.72 Projekte und Programme 600.00 Auflösungen Rückstellungen - Raumaufwand CIPRA International 
12‘813.60 Spenden 105‘004.73 TOTAL ERTRAG 
399‘316.11 Anhang zur Jahresrechnung 2011 1. Fondsanlagen, -kapitalien sind div. Grundstücke, die Naturschutzgebiete abstecken und z. T. als Tauschgrundlage genommen werden können, um neue Naturschutzgebiete oder Wildtierkorridore zu erschliessen. 2. Rückstellungen werden aufgrund langfristiger Planungen und Verpflichtungen benö- tigt (Projekte, Umweltbildung, Beschwerden, Jubiläen etc.). 3. Landes-, Gemeindebeiträge und Spendengelder sind an keine fixen Zusagen gebun- den. Sie werden immer wieder von neuem beschlossen. 4. Öffentlichkeitsarbeit enthält Exkursionen, Kampagnen und Aktionen. Einkünfte entste- hen dabei, wenn die LGU Arbeitsleistungen verrechnet. 5. Die Projektleiterstelle (80 Prozent) wird durch Spendengelder finanziert. 6. Debitorenverluste ergaben sich durch die Bereinigung der Mitgliederliste.23
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.