Umwelttage mit Schulklassen Vom 25. –28. Mai 2010 organisierte die LGU eine spannende Umweltwoche für eine Klasse des freiwilligen 10. Schuljahres. Die Schwerpunkte dieser Woche ruhten auf den Themen «Brutvögel in Liechtenstein, der Lebensraum Wasser und Wildbienen». Die LGU konnte den Ornithologen Georg Willi von der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft (BZG) gewinnen, eine interessante Exkursion durchs Ruggeller Riet zu führen. Der Höhepunkt war dabei die Beob- achtung des brütenden Storchenpaars mit ihren fünf Jungen. Markus Risch vom Fische - reiverein Liechtenstein (FVL) zeigte und erklärte den Schülern die revitalisierte Binnenkanal- mündung in Ruggell. Im Mölibach in Ruggell sammelten die Schüler Makrozoobenthos und massen den ph-Wert des Wassers um anschliessend die Wassergüte zu beurteilen. Ebenso lernten sie wie viel Wasser man durchschnittlich im Tag verbraucht, wo gespart werden kann und wie viel «graues Wasser» beispielsweise in der Produktion eines Baumwoll-T-shirts steckt. Ein Tag stand ganz im Zeichen des Wildbienenhotelbaus. Mit den selbst eingekauften Materialen konstruierten die 8 Schüler in der Werkstatt der Schule vier Wildbienenpensio- nen. Diese dienen nun einigen Wildbienen als Ersatzbrutstätte, wurden doch in den letzten Jahrzehnten viele Lebensräume der Wildbienen zerstört. Am Montag den 29. Juni führte die Oberschule Triesen einen Gesundheitstag durch, bei wel- chem vor allem die Bewegung an der frischen Luft im Vordergrund stand. Dabei entschloss sich eine Gruppe von ca. 25 Schülern für eine Exkursion ins Ruggeller Riet. Die LGU wurde angefragt während der Wanderung einige interessante Dinge über das Naturschutzgebiet und dessen Tiere und Pflanzen zu erzählen. Auch bei dieser Exkursion beobachten die Schü- ler das Storchenpaar mit den Jungen, Schwertlilien und Sumpfgladiolen gab es zu bestau- nen, Vogelstimmen wurden gelernt und über die Entstehungsgeschichte des Rietes wurde referiert. Zum Abschluss wurde die revitalisierte Binnenkanalmündung besichtigt und die Be- deutung intakter Gewässerlebensräume für Flora und Fauna daran 
erklärt. 
4Jahresbericht 2006 
Jahresbericht 2010
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.