Ausserdem hat die LGU gemeinsam mit der Botanisch-Zoologischen Gesellschaft Liechten- stein-Sargans-Werdenberg (BZG) und dem Fischereiverein Liechtenstein (FVL) ein Positions- papier zum Gewässerschutz erarbeitet und der Umweltministerin Dr. Renate Müssner über- geben. Somit konnte eine noch engere Zusammenarbeit der drei Vereine bei der Thematik Alpenrhein und Fliessgewässer in Liechtenstein aufgenommen 
werden. Netzwerk Solidarität Die LGU ist die liechtensteinische Anlaufstelle für umwelt- und entwicklungspolitische Anliegen von Nichtregierungsorganisationen aus dem nahen Ausland. Zusammen mit dem Verein «Welt und Heimat», der Aktion «Wir teilen: Fastenopfer Liechtenstein» und der «Er- klärung von Bern EvB» setzt sich die LGU für mehr Mitmenschlichkeit, Fairness und Gleich- berechtigung gegenüber ökonomisch Schwächeren ein. Im 2010 schloss sich die LGU aus- serdem der Kampagne «Liechtenstein goes fair» an, welche sich für den fairen Handel von Alltagsprodukten 
einsetzt.9 
Jahresbericht 2010
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.