Sinnliche 
Naturerfahrung 
am 
schulfreien 
Mittwochnachmittag 
neuen historischen Herausforderungen, insbesondere der ökologischen Gefährdun- gen.» Damit weist er darauf hin, dass im viel zitierten Gleichgewicht von Wirtschaft, Gesellschaft und Umwelt die grundlegende Herausforderung die ökologische 
ist. 8Alpenrhein-Bahn Die LGU ist im Bereich des Themas Verkehr sehr gut mit anderen Organisationen ver- netzt. Im Rahmen einer Zusammenarbeit mit dem Komitee «Stopp Transit A13/E43» wurde eine regionale Verkehrsstudie in Auftrag gegeben. Dies mit dem Ziel, den Ausbau des Schienenverkehrs als Alterna- tive zum Ausbau des Strassennetzes zu prüfen. Das Resultat ist eine Zusammen- schau von Bahn-Ausbauprojekten auf drei Ebenen: von der grossräumigen Vernet- zung von Zentren wie Zürich und München über eine regionale S-Bahn bis hin zur Fein- erschliessung per Trambahn. Mit relativ wenigen Lückenschlüssen und Ausbau- massnahmen im Bahnnetz könnte die Re- gion international, regional und lokal er- schlossen werden. Die Studie wurde im Juni in Schaan der Presse präsentiert.Inzwischen hat die LGU, zusammen mit VCS-Graubün- den und dem Verfasser Paul Stopper, die Vision Alpenrhein-Bahn in der Schweiz, in Liechtenstein, in Vorarlbergund in Süd- deutschland 
vorgestellt. Die LGU ist nicht akzentfrei, zum Glück. Wir wissen um unsere Herkunft und setzen uns ein für eine Zukunft mit intakten Lebens- grundlagen.9Sommerhitze 
im Departement Verkehr Es ist zu vermuten, dass die grosse Sommer- hitze auch im Departement Verkehr für heisse Köpfe gesorgt hat. Anfangs Juli hat sich die LGU mit der Verkehrsministerin Rita Kieber-Beck zu einem Gespräch ge- troffen. Die LGU hat – in der Absicht, kon- struktive Lösungsansätze zu bieten – die Studie «Alpenrhein-Bahn» vorgestellt, deren Ideen kurzum als «nicht realisierbar» abge- wiesen wurden. Zur zukünftigen Lösungs- strategie der Regierung im Bereich Verkehr gab es keine informativen Antworten. Liechtenstein schien im Jahr 2003 verkehrs- politisch stillzustehen – das war nicht nur für die LGU, sondern auch für andere interessierte Gruppierungen im Land fru- strierend. Silvy Frick-Tanner, LGU-Präsidentin, zum 30-jährigen Jubiläum
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.