Wichtige umweltrelevante Themen haben regionale oder überregionale Bedeutung. Sie müssen grenzüberschreitend koordi- niert werden. Für die LGU stehen zur Zeit drei wichtige Handlungsfelder im Vorder- grund, in denen sinnvollerweise grenz- überschreitend nach Lösungen gesucht wird: Verkehr, Alpenrhein und Alpen- schutz. Dank Flexibilität und einfacher Strukturen können Nicht-Regierungsorga- nisationen wie die LGU sehr unkompliziert grenzüberschreitend zusammen arbeiten. 
Netzwerk 
Verkehr Die LGU steht ein für eine nachhaltige Entwicklung des Verkehrs in der Region. Innerhalb des Landes ist sie informell ver- netzt mit verschiedenen Gruppierungen, die sich für dieses gemeinsame Ziel einset- zen. Wichtig ist hier vor allem der Informa- tionsaustausch, die Diskussion über die Liechtensteinische Verkehrspolitik und ge- meinsame Ziele und Lösungen. Ebenso wichtig ist aber auch die grenz- überschreitende Koordination. In enger Zusammenarbeit mit Bündner, St.Galler und Vorarlberger Verkehrsorganisationen werden Lösungen für den grenzüberschrei- tenden Personen- und Güter-Verkehr ge- sucht. Dabei gilt es, gemeinsame Ziele zu formulieren und die politischen Einfluss- möglichkeiten auszuloten. Als wichtigstes Ziel wird ein Ausbau des öffentlichen Schienenverkehrs in der Rheintal-Boden- see-Region angestrebt. Grosse Vorarlberger Strassenprojekte wie die S18 und der Letze-Strassentunnel werden bekämpft. 
LGUJAHRESBERICHT2003 
1011NETZWERK 2003 Grenzüberschreitende 
Zusammenarbeit 
statt Insellösungen!
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.