knapp ist, dass er ein wertvolles Gut ist. Die grosse Bereitschaft der Schülerinnen, sich auf das Thema einzulassen und die Resultate im Rollenspiel zeigten, dass das Interesse geweckt wurde und die Probleme des engen Raumes erkannt wurden. Für die LGU war dieses Projekt mit den engagierten Mittelschülerinnen eine wertvolle Erfahrung. 
Kulturen gefährdet werden, wo Schönheit in nächster Nähe zu zerstörter Natur und Landschaft steht. Die Ausstellung wurde an der LIHGA gezeigt. Viele Menschen konn- ten so erreicht werden. Kleinerer Damm — 
gleiche Wirkung Sieben Häuser an der Palduinstrasse in Bal- zers stehen in steinschlaggefährdetem Ge- biet. Ein Erddamm soll sie schützen. Das 
ist  wichtig. Es geht um Menschenleben. Der geplante Damm hätte eine wertvolle Magerwiese zerstört, das letzte Stück der ehemals grossen und immer noch arten- reichen Allmeind in Balzers war in akuter Gefahr.ln der Naturschutzkommission — in der die LGU Einsitz hat — konnte nach lan- ger Diskussion und vielen Abklärungen eine gemeinsame Lösung gefunden wer- den, welche nur noch rund einen Viertel der Fläche verbraucht, drei Viertel der wertvollen Wiese sind gerettet — für uns alle. Berge im Rollenspiel Das Jahr der Berge für Schülerinnen in der Projektwoche, hiess die Aufgabe. In Zu- sammenarbeit mit der CIPRA International gestaltete die LGU einen Morgen mit den 11 Schülerinnen. Ziel war, aufzuzeigen, dass die Talräume Liechtensteins zum Berg- gebiet gehören und dass der Platz sehr
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.