projekt wurden Abklärungen getroffen, Gespräche geführt und Diskussions- grundlagen erstellt. •  In Zusammenhang mit den Vorbereitungen für das Jubilä 300 Jahre Unterland nahmen wir Kontakt mit der zuständigen Geschäftsführ auf, um die Möglichkeit für Projekte im Umweltbereich abzuklären und machten dazu einen Vorschlag. Sämtliche Varianten wurden allerdings im Laufe der Vorbe tungen abgelehnt. • 
 An den alpenpolitischen Kulturtagen Thusis im September vertrat die Geschäftsführerin die CIPRA auf einem Podium bezüglich Kulturprotokoll der Alpenkonvention.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.