Auch in diesemJahr vertrat Regula Imhof die LGU in der 
Energie kom- m i ssion. Die Kommission befasste sich mit der Förderung diverser Anlagen nach dem neuen Energiespargesetz, dem Tanklager Forst, dem Binnenkanal- Wasserkraft- werk, Vergärung von Biomasse zur Gewinnung von Biogas in Liechtenstein (die LGU war auch in einer zusätzlichen Arbeitsgruppe zur Beurteilung einer Biogasan- lage für Liechtenstein vertreten), der Petition zur kostendeckenden Vergütung von Solarstrom und offenen Fragen im Vollzug des Energiespargesetzes. 
•  Zum Thema Binnenkanal-Wasserkraftwerk schlug die LGU vor die für das Kraftwerk notwendigen Finanzmittel in Stromsparmassnahmen und die Förderung anderer erneuerbarer Energien zu stecken, da beim Bau des Kraftwerks Aufwand und Ertrag in keinem Verhältnis stehen (Stellungnahme der LGU im Jahresbericht von 1996 und den Mitteilungen Nr. 40, Oktober 1997). •  Wie bereits seit der Gründung der 
Solargenossenschaft im Mai 1992 leistete ihr die LGU auch dieses Jahr finanzielle Unterstützung. Die Solargenossen- schaft lud im August den Autor des Buches "Die Globalisierungsfalle" Herrn Hans-Peter Martin zu einem Vortrag nach Vaduz ein, den die LGU ebenfalls unterstützte. •  Die Realisierung des bereits 1995 durch die Regionalgruppe der Schweizerischen Vereinigung für Sonnenenergie angeregten Sonnenweges wurde dieses Jahr 'Wirklichkeit. Die LGU war an der Vorbereitung beteiligt. Im März wurde der 
Sonnenweg Liechtenstein- Werdenberg offiziell eröffnet. In einer Broschüre ist der Weg mit den Standorten der 20 Anlagen beschrieben. 
•  Im Juni beteiligte sich die Geschäftsführerin an einem Workshop zu "Energie- sparaktionen — individuelles Energiesparen".
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.