gen Aktionsplan vorzugehen und dafür zu sorgen, dass die Naturschutzstrategie sektorenübergreifend verfolgt wird.• In Liechtenstein kann das Land schafts- entw i c k I u ngskonzept (LEK) als ein wichtiger Baustein dieser Strategie angese- hen werden. Dieses landesweite Konzept (im neuen Naturschutzgesetz verankert) wurde in von der LGU angeregten Sitzungen weiterentwickelt und sollte 1997 zur Umsetzung kommen. Das LEK macht Aussagen zum Biotop- und Artenschutz, zum ökologischen Ausgleich und zum Schutz der Lebensgrundlagen im Sinne des Ressourcenschutzes und erstreckt sich über die gesamte landwirtschaftlich genutzte Fläche (unabhängig der Zonierung).• In diesem Jahr fand keine Sitzung der Naturschutzkommission der Regierung statt. Die LGU wird in den nächsten 4 Jahren mit Barbara Rheinberger in ihr vertreten.• Die Magerwiesen komm i s- sion tagte dreimal und beschäftigte sich vor allem mit der Erstellung der neuen Magerwiesenverordnung und dem weiteren Vorgehen bezüglich Oberplanken, Elltal und Triesenberg. Vertreterin der LGU ist in der Magerwiesenkommission ebenfalls Barbara Rheinberger. In diesem Jahr wurden die Magerwiesenverträge vom Amt für Wald, Natur und Landschaft dem neuen Naturschutzgesetz und der neuen Magerwiesenverordnung angepasst.• Im Bann riet konnte eine weitere wichtige Parzelle von der LGU gekauft werden und es sind verschiedene Gespräche für Tauschhandlungen im Gang. Das Projekt Bannriet wird neu von Madleine Denoth betreut.• In Zusammenhang mit der Instandstellung von Forst- und Alpstrassen mit Hilfe von Recyclingmaterial fand eine Begehung und weitere Sitzungen statt, in denen die Bewilligung für eine Versuchsstrecke unter bestimmten Bedingungen ausgehandelt wurde.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.