Ich habe in der Schweiz die Gewerbeschule besucht. In 
der Freizeit bin ich oft mit Freunden, Kollegen und Kolle- 
ginnen von dort zusammen. Der enge Kontakt über die 
Grenze gefällt mir. Ich habe die Schweizer als äusserst 
kollegial erfahren. Manche sind allerdings auch sehr 
RUD und dadurch überheblich. Mit dieser Haltung hángen auch 
die beiden grossen Probleme der Schweiz zusammen: die Auslánderpo- 
litik und der Beitritt zur EG. Es wäre besser, die Schweiz würde mehr 
Offenheit gegenüber der gesamteuropäischen Politik zeigen. 
Die Schweizer sind Karrieremenschen. 
Die bedeutendste Schweizer Persönlichkeit ist in meinen Augen Eli- 
sabeth Kopp. 
Über die Schweiz informiere ich mich vor allem durch meinen 
Freundeskreis. 
  
Frank Scanu, Vaduz, *1963, Deutscher, Kalligraph 
U1 
ul 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.