WENN ICH 
AN DIE SCHWEIZ DENKE 
In diesem Buch äussern sich 287 Bewohner des Fürstentums 
Liechtenstein spontan über ihre persönlichen Erfahrungen, 
Beziehungen und Ansichten zur und über die Schweiz. 287 
Befragte entsprechen genau einem Prozent der liechtensteini- 
schen Bevölkerung. Die Auswahl entspricht einem repräsenta- 
tiven Querschnitt. Schüler und Ausländer kommen zu Wort, wie 
auch Prominenz - darunter Fürst Hans-Adam Il. und Regierungs- 
chef Hans Brunhart. 
«In der Schweiz ist alles so sauber, sogar der Dreck ist sauber.» 
So pointiert äussert sich ein Schüler. Humoristisch, nachdenklich 
und offen werden in diesem Buch die Eigenarten der Schweiz 
und ihrer Bewohner dargestellt. 
Das Buch erscheint zur 700-Jahrfeier der Schweiz. 
Benteli Verlag Bern - Vaduz 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.