Wenn ich den Begriff Schweiz höre? Mir fällt ein, dass ich 
selbst Schweizerin bin und dass die Schweiz das Nachbar- 
land Liechtensteins ist. Ich bin gerne dort, schon weil ich 
dort viele Verwandte, Freunde und Kollegen habe. Mir 
gefällt, dass die Schweizer sagen, was sie denken. Oft sind 
sie allerdings auch unfreundlich, und besonders stört mich die Auslän- 
derfeindlichkeit. Wenn ich an der Schweiz etwas ändern könnte, würde 
ich kämpfen. Es gibt ähnliche Probleme wie überall, die Drogen usw., 
aber da kann man leider nicht viel ändern. 
Die typischen Eigenschaften: Ehrgeizig, offen, genau. 
Der bedeutendste Schweizer: Mein Vater. 
Ich erfahre zu Hause Dinge über die Schweiz, am Fernsehen, aus Zei- 
tungen, und auch in der Schule kriegt man ziemlich viel mit über die 
Schweiz. 
K (3) 
Caroline Voigt, Vaduz, *1972, Schweizerin, Schülerin 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.