Die Schweizer sind arbeitsam und haben eine gewisse konservative 
Haltung. Neues übernehmen sie erst, wenn es erprobt ist. Ausserdem 
geht ihnen ihr Vaterland über alles. Sie sind sehr demokratisch und frei- 
heitsliebend und lassen sich nur ungern von oben etwas diktieren. Sie 
sind sehr hilfreich; bei Naturkatastrophen, sei es im Inland oder im Aus- 
land, werden spontan Riesenbeträge gesammelt. 
Sicher war Henri Dunant einer der bedeutendsten Schweizer. Sein 
Werk ist heute über hundert Jahre alt und auf der ganzen Welt ver- 
breitet. Das Rote Kreuz hat sehr viel Segensreiches und Gutes voll- 
bracht. 
Über die Schweiz und ihre Geschichte habe ich mich schon im 
Seminar informiert. Später dann hauptsächlich aus den Medien, aus 
Büchern, Zeitschriften, Tageszeitungen, am Radio und am Fernsehen. 
Die Innenpolitik der Schweiz hat mich als Ausländer weniger interes- 
siert, die Aussenpolitik der Schweiz hingegen verfolge ich immer auf- 
merksam. 
Georg Näscher, Gamprin, *1917, Liechtensteiner, Rentner 
151 
 
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.