Herausgeber:
Liechtensteiner Umweltberichte
Bandzählung:
5
Erscheinungsjahr:
1980
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000037232_5/10/
Seite 10 LGU-Aktivitäten 1979/80 Juni 1980 Traktanden im Jahre 1979/80 Landesweite Landwirtschaftszone - Helikopterlandeplatz Balzers - Euro-Kampagne «Schutz natürlicher Lebensräume» - Broschüre Ruggeller Riet - Wohnstrassen - Gift am Rheindamm - Fahrverbot Rheindamm - Rheinkraftwerke - Verwendung von Altpapier - Recycling Aluminium - landwirtschaftliche Aussiedlungen - Verkehrsclub Schweiz - Stacheldraht im Alpenraum - Modellfliegerei - Oelkaverne Haldenstein - überdimensio- nierter Strassenbau - Unterhalt von Schutzgebieten - Liechtensteiner Umweltberichte Liechtensteins Jugend forscht - Schule und Umwelt - Grunderwerb in Naturschutzgebie- ten - Trasseführung Rheinbrückenanschluss Vaduz-Sevelen - Nationale Agentur beim Naturschutz-Informationszentrum - Fotowettbewerb «Tiere in Liechtenstein» - Film «Naturopa» - Abänderung Baugesetz - Umweltklagen - Weiherbau Schwabbrünnen - Biologischer Landbau - Naturschutztafeln - Kontakte zu internationalen Organisationen des Natur- und Umweltschutzes - Roya Bahn - Salz und Umwelt - Eingriffe in schützens- werte Naturgebiete - Vernehmlassungen Bau- und Alpwirtschaftsgesetz - Motocross. 
Aus der Arbeit   des Vorstandes   1979/80 Februar 1979: Luchse in Liechtenstein? Mit fünf weiteren Organisationen zeichnete die LGU als Mitträger für die vom Naturhisto- rischen Museum in Bern geschaffene Ausstel- lung «Luchs und Wildkatze». Diese Wander- ausstellung 
wurde mit regionalen Daten der Ausrottung des Grossraubwildes ergänzt. So wurde u. a. der letzte Luchs 1830 bei Nendeln   erlegt, die letzte Wolfsjagd fand 1812 statt, während der letzte Bär 1892 in der Vorarlber- ger Nachbarschaft gesichtet wurde. Dr. Leo Lienert, Kantonsoberförster in Sarnen, berich- tete über die Wiedereinbürgerung des Luch- ses im Kanton Obwalden im Jahre 1970. Die- se Luchswiedereinbürgerung darf in der In- nerschweiz als gesichert gelten. Nachdem • 
bereits 1972 und 1975/76 Luchse unweit der Landesgrenze Liechtensteins gesehen wur- den, kann dessen Einpendeln nicht mehr aus- geschlossen werden. Die Darstellung seiner Rolle im Naturhaushalt waren die Beweg- gründe für die Organisation dieser Veran- staltung.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.