Herausgeber:
Liechtensteiner Umweltberichte
Bandzählung:
36
Erscheinungsjahr:
1996
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000037232_36/7/
Ein weiteres Element des Treibhauseffek- tes ist der Wasserdampf. Der Kondensstreifen von Flugzeugen besteht hauptsächlich aus Wasserdampf und CO2. Er beeinflusst unter gegebenen Bedingungen den Wasserkreislauf und auch die Durchlässigkeit der Atmosphäre für Wärmestrahlungen. Kondensstreifen von Flugzeugen im Sinne von Wasserdampf wer- den dann klimawirksam, wenn sie langlebig sind. Sie tragen unter bestimmten Bedin- gungen zur Bildung von klimatisch wirksamen Cirruswolken bei. Die Folge davon ist eine Verminderung der Durchlässigkeit der Atmos- phäre für Strahlung. Ein weiteres Treibhausgas entsteht aus der Landwirtschaft. Aus Reisfeldern, Rinder- mägen und auch von Müll- und Misthaufen steigt das Gas Methan in die Atmosphäre auf und trägt zum Treibhauseffekt bei. Der Methan-Gehalt der untersten Luftschicht der  Erde hat sich seit der industriellen Revolution mehr als verdoppelt und steigt jährlich um  0.75% 
an. Lachgas (N20) entsteht aus Kunst- dünger und aus der Verbrennung von Bio- masse und steigert seine Konzentration in der Luft jährlich um 0.25%. Bei allen diesen Einflüssen des Menschen auf das Klimasystem ist effektiv die Menge der schädlichen Gase entscheidend. Die Bevölke- rungsexplosion ist Ausgangslage für das Übermass an vom Menschen produzierten klimawirksamen Stoffausstössen. Seit der industriellen Revolution steigen die Emissio- nen der Treibhausgase so schnell, dass die Natur ihr Gleichgewicht nicht mehr halten kann. Das ganze Klimasystem ist überaus kom- plex und die dargestellten Bereiche sind nur einige der Verbindungen unter den Klima- elementen und auch nur einige wichtige Zusammenhänge zwischen menschlichen Aktivitäten und dem Klima. Sie verdeutlichen exemplarisch den Einfluss des Menschen auf das Klima der Erde.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.