Herausgeber:
Liechtensteiner Umweltberichte
Bandzählung:
34
Erscheinungsjahr:
1994
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000037232_34/3/
REVITALISIERUNG SEITE 
3 Esgeht aufwärts mit den Gewässern in Liechtenstein Seit dem Beginn der ersten Wuhr- 
gen führten zur Austrocknung von 
stärkt noch in den 80er und 90er bauten am Rhein im 11,/12, Jahr- Gräben, Bächen und stehenden 
Jahren werden von Land und Ge- hundert haben die Gewässer in 
Wasserflächen, die Intensivierung meinden grosse Anstrengungen Liechtenstein bis Ende der 60er 
in der Landwirtschaft und Abwas- 
unternommen, um die Gewässer Jahre unserers Jahrhunderts im- 
sereinleitungen aus Industrie, Ge- 
wieder in einen naturnäheren Zu- mer mehr von ihrem natürlichen, 
werbe und Haushalten verschlech- stand zu bringen. Angefangen hat ursprünglichen Gehalt verloren, 
terten die Wasserqualität rapide. man mit der Gewässerreinhaltung Die Schutzmassnahmen gegen die 
Übertriebene Kiesbaggerungen im durch den Bau von Kanalisation Überschwemmungsgefahr 
des Rhein in den 50er und 60er Jahren 
und öffentlichen sowie industriel- Rheins fanden ihren Abschluss mit 
senkten die Rheinsohle um mehre- len Kläranlagen, der Wiederbe- dem Bau der durchgehenden 
re Meter und damit auch den 
wässerung trockengefallener Bä- Rheindämme 
Mitte des letzten 
Grundwasserspiegel, Etwa 30 Ki- che und den Bau der Fischtreppe Jahrhunderts, In den 30er Jahren lometer Grundwassergiessen trok- 
beim Kanalauslauf in Ruggell. Ei- unseres Jahrhunderts wurde mit 
kneten in der Folge aus. In den nige Weiher und Teiche wurden dem Bau des Binnenkanals ein 
Siedlungen wurden Bäche und neu angelegt. Doch es ist noch ein weiterer Schritt zu einem kanali- 
Gräben in Rohre verlegt, sodass weiter Weg, bis das Gewässernetz sierten Gewässersystem getan. In häufig nur noch die Strassen- 
in Liechtenstein wieder als natur- der zweiten Jahrhunderthälfte 
Bezeichnungen daran erinnern, nah und gesund bezeichnet werden folgten weitere Eingriffe in das na- 
dass dort einmal ein Bach war. kann. türliche Gewässersystem: Draina- Doch seit den 70er Jahren und ver- IECHTENSTEINER UMWELTBERICHT DEZEMBER 1994
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.