Herausgeber:
Liechtensteiner Umweltberichte
Bandzählung:
34
Erscheinungsjahr:
1994
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000037232_34/11/
erste Versuche Die ersten Revitalisierungsver- suche am Binnenkanal wurden auf Gampriner Gebiet südlich der Brücke bei der Herbert Ospelt AG durchgeführt, Die monotone Bach- bettstruktur wurde aufgebrochen, indem vereinzelte Sohleintiefun- gen und Uferausweitungen vorge- nommen wurden. Das Wasser fliesst nun in diesem Bereich dyna- mischer, Die tiefen Kolken sind bereits ein beliebter Aufenthalts- ort für Forellen und Äschen ge- worden. Die Äsche war in den 60er Jahren bis Anfang der 80er Jahre wegen der schlechten Wasser- qualität im Binnenkanal ganz ver- schwunden. In Ruggell, kurz vor dem Kanal- auslauf, ist ein weit stärkerer Ein- griff vorgenommen worden, Dort wird der Binnenkanal in den Auwald umgelenkt, wo er sich naturnah schlängelnd durch den Wald zieht. Gegenüber dem schnurgeraden Kanal, wie er vor- her war, ist die Uferlänge auf diese Weise mehr als verdoppelt wor- den. Im Umfeld sind Teiche ausge- hoben worden, in denen Amphibi- en Schutz vor den räuberischen Fi- schen finden. Auf eine lückenlose Bepflanzung der Uferbereiche wurde verzichtet, um die Natur selbst walten zu lassen, Die Ent- wicklung der Pflanzen- und Tier- welt wird aufmerksam beobachtet, 
REVITALISIERUNG SEITE 
13
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.