Herausgeber:
Liechtensteiner Umweltberichte
Bandzählung:
33
Erscheinungsjahr:
1994
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000037232_33/14/
SEITE 
14 LIECHTENSTEINISCHE GESELLSCHAFT FÜR UMWELTSCH- Verkehrspolitik pe In Zukunft wird es unvermeidbar sein, dass die Mobilität nicht mehr finanziell gefördert wird, sondern dass im Gegenteil die Kosten, die der Verkehr verursacht, auch tat- sächlich dem Verkehr belastet werden. Stichworte dazu sind Energiesteuer, 
fahrleistungsab- hängige Motorfahrzeugsteuer und Parkplatzbewirtschaftung. 
CO- / Energieabgabe Ziel dieser Abgabe ist einerseits die Schonung knapper Ressourcen und andererseits die Verringerung des CO²-Ausstosses und der Schadstoffbelastung. Dies wird durch eine Abgabe auf Energieträ- ger erreicht, Durch diese Verteue- rung wird weniger Energie ver- 
braucht und somit die Umwel schont. Bei der Ausgestaltung es zwei Möglichkeiten. Bei CO²-Abgabe werden die Ene träger nach ihrem CO²-Aus; belastet. Bei einer Energieabgabe   wird die verbrauchte Ene menge als Berechnungsbasis nommen. Dies hat den Vo dass auch elektrische Energie 1 stet wird und somit eine Hin-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.