Herausgeber:
Liechtensteiner Umweltberichte
Bandzählung:
33
Erscheinungsjahr:
1994
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000037232_33/11/
VERKEHRSPOLITIK «rund um» 
LIECHTENSTEIN SEITE 1 1 Pendler- und Mobilitätsberatung tionsperimeter auf die Achse 
vermeiden. Die Carparkplätze in grossen Firmen, Parkplatz- 
Schaan-Vaduz und weitere Kern- werden aus dem Zentrum verla- management usw. 
Bereiche beschränkt. gert. Motto: 
weder Dörflistaat noch Mit 
FlimoRad wird die Radkultur       
Siedlungsbrei, sondern mehr Weitere Massnahmen: Tempo 40 systematisch gefördert: günstiger 
Stadt und mehr Land. auf Hauptstrassen innerorts, Liefer-, Miet- und Reparatur- 
Die Hauptstrassen innerorts 
wirksame Geschwindigkeitskon- service, Abstellanlagen, Radwe- 
werden öffentliche Räume. Der trollen, Punktesystem im Bussen- ge, Fahrkurse, Ausflugs- und 
Strassenraum wird zugunsten des 
wesen (Ausweisentzug bei Über- Erlebnisinfrastruktur u,a. nichtmotorisierten Verkehrs um- 
schreitung des Maximums). verteilt. Ortseingänge werden 
FlimoCargo  ist eine Dienstlei- 
optisch kenntlich gemacht stung im Warentransport-Bereich 
(Stadttor), Der Radverkehr be-   (Transporttaxi, Zügel- und 
wegt sich im Bereich der Fahr-  Cargo- bahnen. Offensive). 
Dritte Säule: Für Schaan und Vaduz werden 
F.L.Stadt-Bahn (FlimoStar) Weitere flankierende Massnah- 
besondere Massnahmen gefor- 
Wenn Flimo und Flimo-Ville men wie Mobilitätsangebote für 
dert: Parallelstrasse in Schaan 
realisiert sind, ist die Kapazitäts- B ehinderte, Hauslieferdienst, 
(wie im Verkehrsrichtplan enthal- 
grenze des bisherigen Systems Carsharing, Flimo-Taxi und vieles 
ten), motorfahrzeugfreies Städtle 
des öffentlichen Verkehrs er-  mehr runden das Flimo-Angebot 
in Vaduz mit Umbau der Aeule- 
reicht. Daher wird eine Stadt- ab. 
strasse zu einer Hauptstrasse mit 
Bahn realisiert, die Vaduz, Buchs Gegenrichtungsverkehr. 
und Feldkirch miteinander ver- Das Angebot wird mit geeigneter 
knüpft. Das «Bahnhofsdreieck» Marketingstrategie an die Leute 
In den Quartieren wird 
Tempo 30 (ÖBB-Linie-Bahnhofstrasse- gebracht, Das Angebot soll erleb- 
eingeführt. Der Strassenraum 
Bendererstrasse) in Schaan wird r sein, die Emotionen werden 
wird gemäss der örtlichen Situa- 
zum 
Verkehrsknotenpunkt des gesprochen und aktiviert. tion ausgestaltet. FlimoVille 
ganzen Landes. Hier kann auch schlägt ausserdem eine 
kostenge- ein neues Zentrum für Schaan rechte Parkplatzbewirtschaftung entstehen, Die 3 Linien Vaduz— vor (ca. Fr. 250,— bis Fr. 500.— für 
Buchs, Buchs—Feldkirch und einen gedeckten Parkplatz). 
Feldkirch—Vaduz verkehren im Zweite Säule: 
Öffentliche und private Park- 
Halbstundentakt, wodurch auf plätze sind kostenpflichtig. Die 
jedem Streckenabschnitt ein F.L.Siedlungs- und Verkehrs- Zahl baugesetzlich vorgeschrie- 
Viertelstundentakt entsteht. Politik (FlimoVille) bener Parkplätze wird reduziert Das Raumplanungskonzept von und für die nichterstellten Park- 
FlimoStar wird auf der Linie Flimo-Ville sieht vor, dass zwi- plätze eine Ersatzabgabe erho- 
Buchs-Feldkirch mit zusätzlichen schen urbanem Verdichtungs- ben, die u.a. für die bessere 
Haltestellen auf dem ausgebauten raum (Schaan-Vaduz-Triesen) Erschliessung mit dem öffentli- 
ÖBB-Schienennetz betrieben. und den ländlichen Siedlungen chen Verkehr verwendet wird. 
Zwischen Schaan und Vaduz unterschieden wird. Die Die Strassenparkplätze im Zen- 
(allenfalls bis Triesen verlängert) Verdichtungsgebiete werden trum von Vaduz werden aufgeho- 
wird eine 
Strassenbahn eingerich- gezielt gefördert, der Subven- ben, um den Suchverkehr zu 
tet,
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.