Herausgeber:
LGU Schriftenreihe
Bandzählung:
1
Erscheinungsjahr:
1987
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000035521/38/
a) 
Landesweite Durchsetzung der ge- trennten Einsammlung von Kehricht und organischen Abfällen (Grün- abfuhr); Küchen- und Gartenabfälle gehören nicht in die Kehrrichtverbrennung. Für diejenigen, die keinen eigenen Garten haben und nicht kompostieren können, muss daher eine Grünabfuhr organisiert werden. b) 
Landesweite Einführung der Sack- gebühr; Auch hier lautet das Motto: wer mehr braucht, bezahlt mehr. Die Kehricht- sackgebühr ist einfach einzuführen und bewährt sich bereits heute in verschie- denen Gemeinden. c) 
Errichtung genügender Sammelstel- len in jeder Gemeinde zur Rückgabe insbesondere folgender Produkte zur Wiederverwertung: - Altpapier — Altglas — Weissblech — Aluminium — andere Metalle — 
Kunststoffe — Altöl und Speiseöl — 
elektrische Lampen. Es ist wichtig, dass die Sammelstellen leicht zugänglich sind und zentral lie- gen. Dadurch steigt die Bereitschaft zur Separatsammlung und die damit ver- bundenen Fahrten können mit anderen Fahrten verknüpft werden (Einkauf, Ar- beit).
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.