Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/525/
— 529 — Überschrift «Geltbrif vmb ii M guidein Graf Hugen von 
Montfort»; dazu auf fol. 23 b: «Ainen solichen brief hat Graf hainrich von Montfort herr zu Tettnang vnd auch ainen solichen brief haben die burger zu veltkilch waither han, göswein päsinger hanns Stockhel Amman haintz Stockhly hänns der lytschrer vnd auch klaus pochk dye all auch burger dahir 
sind.» Handschrift in -modernem Pappeinband, innen der alte Pergamentumschlag, mit «1393» bezeichnet, eingeklebter Zettel «Tyr. Nr. 89 Loc. 98»; «Diplomatar der öst. Herzoge Albrecht Leopold u. Wilhelm etc. 1384 — 
1398» bezeichnet, ausserdem oben: «kauffbrief vmb Veltkirch Bregentz vnd anders 
311» sowie «Velkirch freyhait vnd etlich andere alt püntnuss phantbrief Lehenguter veltkirch . . vnd sunderlich etlich phantschaft in der herschaft hohenberg vnd . . . »; «Hertzog leopoldn Albrechtn vnd Wilhalm Hertzogen zu Osterreich Hanndl» (alles 15. Jahrh.), hat 169 Blätter; altes Register. Auf Grund der Schrift ist der Hauptteil gleichzeitig, dann folgen jüngere Zusätze. Zur Sache: Siehe die Urkunde im Liechtensteinischen Urkundenbuch 3. Bd. n. 175; siehe auch Diebolder, Graf Heinrich v. Werdenberg von Sargans zu Vaduz, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1935, S. 24 (irrig zum Zweck dieses Geldes). 1 Leopold IV. von Österreich f 1411'. 2 ' Hugo von Montfort-Bregenz, der Minnesänger f 1423. 3 Heinrich v. Werdenberg-Sargans zu Vaduz f 1397. 4 Albrecht v. Werdenberg-Heiligenberg zu Bludenz f etwa 1419. ' 5 Irrig, da Diethelm f 1385. 6 Ems = Hohenems, Vorarlberg. 7 Johann v. Werdenberg-Sargans f 1400. 8 Nidberg Bez. Sargans Kt. St. Gallen. 9 Mels, Bez. S'argans, Kt. St. Gallen. . 10 Herzog Albrecht III. f 1395. 303. Feldkirch, 1393 April 11. Hartmann («hartman»)1 Bischof zu Chur und Wogt Ul- rich2 von Mätsch, Graf zu Kirchberg erklären, dass sie ihre Streitigkeiten dem Herzog Leopold3 zur Entscheidung überlassen haben; sie versprechen seinen Spruch zu befolgen. Heinrich* von Rotten bürg, Hofmeister auf Tirol, Hauptmann an der Et s ch soll gegenseitige Ubergriffe verhindern. Beide Teile sollen ihre Kund-
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.