Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/496/
— 500 — Sü des bedürffent an all geuerd Doch also daz Jm die / selben lüt mit allen Sachen diensthaft wesen sont in der wise als hie uor geschriben stat an geuerd, Vnd wer och daz er ire bedürffent wurd ze Raisent damit süllent Si im hilfflich willig vnd gehorsam sin wider aller / menclich vss genomen vns vnd den vnsern, wider die sont sü nit tün noch sin an geuerd, Och ist in disen Sachen nämlich beredt vnd vssge- nomen als der obgenant graf Rüdolff5 selig von Montfort, die Edeln Agne/sen18 von Metsch daselbs sein Eliche hussfrowen ge- wiset hat vmb drütusent guldin vff die vesti genant die w ä 1 i s c h R a m s wa g19 vnd uff lüt güter zins gelt vnd stüran, nach lut vnd sag der briefe die Si darumb / hat, Daz sie selb vesti mit lüten vnd gütern mit Zinsen mit stüran vnd mit allen rechten so zü den selben lüten vnd gnossamen gehört, vns aigenlich beliben sont, Vnd daz Er noch sin erben, Si noch ir erben vns dar / an in kain wise nit sumen noch irren sont mit enkainen Sachen, süss noch so an all geuerd, Es were denn daz er dieselben Vesti lüt vnd güter zü sinen hand lösen wolt vmb die obgenanten drütusend guldin des er wol / gewalt hat zetünd ob er wil, Vnd beschicht och das, So sol er die selben vesti Ramswäg19 vnd lüt vnd güter so dar zü begriffen sind als yetz hieuor ist beschaiden, mit andren vorgenanten vnsers Ohems seligen graf / Rüdolffs5 lüten vnd gütern vngeuerlich vnwüstlich vnd an all Schätzung Jnnha- ben vnd niessen vntz an sinen tod, Vnd wenn er von todes wegen ab- gangen ist, So sol die selb vesti Ramswag19 mit den yetzgenanten / lüten vnd gütern och an allermeniclichs widerred sumen vnd irrung an vns ze rechtem aigen gentzlich geuallen vnd veruallen sin, Nach allen stüken ist och nämlich beredt vnd bedinget daz dem obgenanten / graf hainrichen1 vnd sinen erben yetz ze rechtem aigen werden vnd beliben sol alle die lüt vnd gütere die der obgenannt graf Rüdolff5 selig Bludentz20 halben gehebt hat enhalb der mark die die graffschaft tailet / als vor ist beschaiden vnd ouch enhalb dem vorge- nanten bach dem Man gen 
12 Bürshalb21, es sig die Vogty in Vallentschinen22 die gnossami ze Bludätsch23 ze tür- ringen24 ze B ü r s 
21 als anderswa wa die dannan Jnhin sesshafft vnd / Wonhafft sind, Darzü alle desselben graf Rüdolffs5 seligen lüt vnd güter an dem Eschinerberg25 vnd mit namen was er zü sinen handen inngehebt vnd genossen hat, vnd enhalb der J 1 l hinder tosters26 hinab als die / J 11 in den R i n gat Es sigint lüt ald güter wisen Ekcher holtz ald veld vnd ouch all vergangen
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.