Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/466/
— 470 — • gerichts zü / Jnen des versprachen! sy sich mitt fürsprechen die obge- nant Cüntz / Sültzer3 vnd Cüntz Vadutzer4 vnd sprächent si wisstint nitt das / die obgenanten hans zittrer2 noch sin elichi hussfrow A d i 1 h a i t mit dem / güt nüntz ze schaffent hettint Do ward ertailt mitt recht gesam- / notter vnzerworfner vrtail Mochtint die obgenanten hans zittrer2 / vnd sin elichi hussfrow A d i 1 h a i t waür vnd kuntbar machen / mit zwain erbern mannen dz Jro hand die dryt wäri das die / obgenant Adilhait zittrerin2 rechter vnd nächster erb wäri des ob - / genanten güts dz sy des billich genüssi Vnd dann die obgenanten / Cüntz Sultzer3 vnd Cüntz Vadut- zer4 die obgenanten frow adilhaiten / zittrarinen2 vnd Jr erben vngemügt vnd vnkümbert sölten lassen / an dem obgenanten güt dz selbs mochtent sy do an statt mitt erbern / lüten vnd gelerten Worten vnd ayden als vrtail vnd recht ist vnd / Jnen erkennt machen dz frow Adilhait zittrerin2 des obge- / dachten güts rechter vnd nächster erb wäri Des ze Vrkünd vnd / als ertailt ward henck Jch obgenanter Amman Von der .lachen1 / Min aigen Jnsigel von des gerichts wegen an disen brieff der / geben ist vnd ertail ward des Jars vnd tags als vorbeschaiden ist / Jst Ain Vrtailbrief Jn sigillo Übersetzung Ich Ulrich der A m m a n n von der Lachen1 verkünde und. bekenne öffentlich durch diesen Brief, allen denen die ihn sehen oder hören verlesen, dass ich zu Vaduz zu Gericht sass, Armen und Rei- chen an St. Fluristag im Jahr, da man zählte von Christi Geburt drei- zehnhundert und im dreiundsechzigsten Jahre und da kam vor mich und das offene verbannte Gericht Johann Zittrer2 und seine eheliche Witwe (!) und klagten durch ihren Fürsprech gegen Kunz S u 1 z e r 
3 und Kunz Vaduzer4, dass die ein Gut innehätten, das Lehen ist vom Abt von Bregenz5; die obengenannte Adelheid sei dieses Gutes rechte und nächste Erbin und baten für sich um ein Urteil; dem widersprachen mit Fürsprechen die obgenannten Kunz S u 1 z e r 
3 und Kunz Vaduzer4 und sprachen, sie wüssten nicht, dass die obgenannten Hans Zittrer2 und seine Ehefrau Adel- heid etwas mit dem Gut zu schaffen hätten. Da wurde nach Recht gemeinsam von allen das einstimmige Urteil gesprochen: falls die .obgenannten Hans Zittrer2 und seine Ehefrau Adelheid den
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.