Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/461/
— 465 — kann1 von Habsburg 110 Pfund, Ulrich8 von Aspermont 75 Pfund, der "Witwe von End9 40 Pfund, denen von S ax 30 Pfund, «Item vnserm getrüwen H e r m a n 
10, von Montfort fumftzehen phunt», dem "Windegger 7 Pfund, insgesamt 803 Pfund Züri- cher Münze; an Gulden 640, jeden zu 18 Schilling, macht 576 Pfund, total also 1379 Pfund Züricher. Er hat auch dem Bischof Peter11 von Chur versprochen, für den Herzog 600 Gulden zu zahlen, für die Dienste, die sein Vorfahr dem Herzog vor Zürich geleistet hat, doch soll das, was der Bischof den Bürgern zu Weesen12 und Walen- stadt13 schuldet, davon abgezogen werden. Gleichzeitige Abschrift im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien im Co- dex B 6 = Böhm 15 S. 147-148. - Papierblatt 29 cm lang X 21,3, innerer "Rand 1,5 frei. Oberster Eintrag unter der Überschrift «Quitancia Hartmanni Meiger de Rone cum deputacione 
Remanencie» (15. Jahrh.); am Rand alte "Numerierung «CCxxxv». Text durchstrichen. — Handschrift in modernem Papp- umschlag, darunter Pergamentdeckel, der vorne «PlG», auf der Rückseite «Re- gistrum obligacionum siue pignorum ducis Alberti senio. . 
» (15. Jahrh.) be- zeichnet, nach Böhm «Diplomatar 1308 — 1359 der Herzoge Albrecht und Ru- dolf IV. aus dem XIV. Jahrhundert». Druck: Blumer, Urkundensammlung zur Geschichte d. Kantons Glarus 1, S. 230 n. 74. Regest: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 4, n. 23 (mit irri- gem Datum 18. Jan.); Huber, Geschichte des Herzogs Rudolf IV. S. 181 n. 77; Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus österr. Archiven I (1899) S. 391, n. 618 (nur Kopfregest). Bedeutung: Die Urkunde erwähnt den Pfandinhaber der Burg Gu- tenberg, Hermann von Landenberg den Älteren von Greifensee, der die Burg nach d. Urkunde n. 161 des Liechtensteinischen Urkundenbuches Bd. 3 vor 1368 besass. Darüber beweist sie die organisatorische Zugehörigkeit dieser Pfand- schaft und des ganzen benachbarten churrätischen Raumes zur habsburgischen Vogtei Glarus. 1 Rudolf IV. von Osterreich 1358 - 1365. 2 Windegg, Gem. Schänis, Bez. Gaster, Kt. St. Gallen. 3 Hermann von Landenberg von Greifensee d. Jüngere, Landvogt im Aargau f etwa 1361; Greifensee Bez. Uster, Kt. Zürich. 4 von Trostburg, Gde. Teufental, Bez. Kulm, Kt. Aargau. 5 Wesenburg, Bez. Gaster, Kt. St. Gallen.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.