Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/455/
— 459 — rund, 3,2 cm, gelb, Siegelfeld mit Rautenmuster und Rosetten, am unteren Rand in das Schriftband schief gestelltes Schildchen mit Montforterfahne, darüber Helm und Mitra. Umschrift teilweise abgefallen: S' RVD COl DEBG . ET . SATGAS- Rückseite: «Ein quitbrief von Graf R von Sangans vmb alles das man Jm schuldig was (aber ainer vmb Er striter» = «noch ein Kämpfer um die 
Ehre») (15. Jahrh.); «1.82 
1354» (16. Jahrh.). Re ge st im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien im Codex W 228 = Böhm 450 (Briefe der Feste Baden) fol. 54b. Regest im Landesregierungsarchiv Innsbruck, im Schatzarchivreperto- rium Lib. 2, S. 1290. Druck: Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus österr. Ar- chiven I (1899) S. 313 n. 509. Regest: Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 3, n. 1700; Krü- ger, Grafen v. Werdenberg n. 348 (nach Lichnowsky). 1 Brugg im Aargau. 2 Rudolf IV. von Werdenberg-Sargans f 1361, Vormund der Kinder seines Bruders Hartmann III. von Sargans zu Vaduz seit etwa 1354. 3 Herzog Albrecht von Österreich f 1358. 273. Brugg1, 1354 Oktober 12. Graf Rudolf2 von S ar g ans hat sich mit Herzog Alb r e cht3 von Österreich vereinbart, ihm durch sechs Monate vom kommen- den 1. November bis 1. Mai mit zehn Mannen mit Helmen sowie hun- dert Mannen zu Fuss zu dienen und gibt sein Einverständnis zu den aufgeführten Zahlungsbedingungen. Jch Graf R ü d ( o 1 f)2 von Sangans vergich vnd tun kunt mit disem brief. Daz der höchgeborn / fürst, mein gnediger herr, Hert- zog albrecht3 von Osterreich, mit mir, vber ain komen, ist Daz ich / im, mit meinen trwn an aydes stat, verhaizzen han, ze dienen, von dem nächsten / aller hailigen tag, vntz auf den ersten mayen tag, der schierist kumt, daz ist Sechs gantzer moneyd, mit zehen mannen mit helmen, vnd mit hundert mannen ze fuezzen, / vnd sol ich die legen, in sin Vesten, oder anderswo, da er, der bedarf, swohin, er oder sin / Vogt, si, vordernt. Mir geuelt ouch ie von dem heim ze dem moneyd, für kost vnd / für solt, acht guidein, der Sum wirt Sechs moneyd, vier
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.