Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/432/
— 436 — dännen vf vntz an den Arien11 vnd dannen an den Setmen12, von dem Setmen vntz gen Tisentis13 vntz an sant 
Gothartzberg»14 und weiter an den Brienzersee, nach Laubegg15, nach Greyerz16, Vevey17, Ouchy18, Grandson19, Neuchätel20 Graf Rollins, von dort nach Goldenfels21 über das Gebirge nach Montbeliard22, nach Luder23 von dort weiter zu den Vogesen, über die Firste bis zum Eggenbach24, zu dessen Mündung in die III und von dort wieder gerade nach Schuttern2 verläuft. Original im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien. — Pergament 68 cm lang X 51,5, rechter Rand unregelmässig. Grosse Initiale'. Besieglung fehlt. Rückseite: «Ein alt verpuntnuss zwischen der herrschafft Osterich Jrn Lannden vnd Slossen jn Swytz vnd am Ryn gelegen mit etlichen Aydgenossen vnd Rich- stetten gemacht 
1333» (15. Jahrh.). Original im Staatsarchiv Zürich, Stadt u. Landschaft n. 1351 mit 35 Siegeht. Gleichzeitige Abschrift im Staatsarchiv Schaffhausen AA 7. Abschrift im Staatsarchiv Zürich im Corpus Werdmüllerianum B I 240, S. 17. ' Abschrift im Staatsarchiv Zürich im Cod. dipl. der Propstei n. 133. Abschrift in der Stadtbibliothek Zürich, Scheuchzer Dipl. 1132 und Tschudi-Autograph. Druck: Tschudi, Chronicon Helveticum I, S. 328; Schreiber, Urkunden- buch d. Stadt Freiburg.i.B. III, S. 287;. Basler Urkundenbuch IV, S. 102 n. 111; Urkundensammlung v. Glarus 1 180; Thurgauer Beiträge Heft 45, S. 35; Escher- Schweizer, Urkundenbuch d. Stadt u. Landschaft Zürich 11, S. 411 n. 4519. Regest: Eidgenöss. Abschiede I, S. 17 n. 53; Urkundenbuch von Aarau, S. 44 (Argovia 14, S. 109); Fürstenberger Urkundenbuch II, S. 121 n. 185; For- schungen z. deutschen Geschichte II, S. 18; Kopp, Geschichte d. eidg. Bünde 5, 2, S. 430; Kopp, Urkunden I, S. 169; Lichnowsky, Geschichte d. Hauses Habsburg 3, n. 954; Böhmer, Regesten S. 245 n. 104; Archiv f. Schweizer Geschichte 20, S. 39; Regesten d. Bischöfe v. Konstanz n. 4330; Rechtsquellen d. Stadt Aarau 1 n. 9. Zur.Sache: Durch diesen Vertrag wird die habsburgische Interessen- sphäre umgrenzt, in der auch Liechtenstein und Vorarlberg — lange vor der Gewinnung Tirols (1363) — liegen. 1 Baden im Aargau. 2 Schuttern, Lahr, Baden. 3 Gengenbach, Kreis Offenburg, Baden. 4 Schiltach, Kreis Wolfach, Baden.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.