Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/400/
Regest: Archiv f. öst. Geschichte 2, S. 281 n. 43; Lichnowsky, Ge- schichte d. Hauses Habsburg 2, 273 n. 17; Winkelmann, Acta Imperii inedita 2, S. 191 n. 274; Thommen, Urkunden z. Schweizer Geschichte aus öst. Archiven 1 (1899) S. 86, n. 149 (wie Lichnowsky ohne 'Nennung des Schellenbergers); Büchel, Regesten d. Herren v. Schellenberg 1, n. 90 Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1901, S. 203 (mit falschem Datum). König Albrecht f 1308. König Friedrich der Schöne f 1330. Herzog Leopold f 1326. Philipp IV. 1285 -1314. Herzog Rudolf f 1307. Blanka v. Frankreich f 1305. Heinrich v. Klingenberg Bischof 1293 —1306. Heinrich v. Kärnten f 1335. Hohenberg, Kreis Spaichingen, Württemberg. Oettingen, B. Nördlingen, Bayern. Waldsee, Kreisstatt in Württemberg. Landenberg zu Greifensee; Hermann f 1306. Marquard von Schellenberg; über ihn Büchel, Geschichte d. Herren v. Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. V. f. d. F. Liechtenstein 1907 S.27 ff. Klingenberg, südl. Homburg bei Steckborn, Kt. Thurgau. Vor der Burg Benshem1, 1301 Juli 4. König Albrecht'2 erklärt, dass • er in Hinblick auf die treuen Dienste («quod nos preclara fidei merita necnon gratuita obsequia»), welche der edle Rudolf, Graf von Werdenberg3 (« R u d . Comes de 
Werdemberch»), sein Onkel geleistet hat, ihm die Gnade getan habe, dass sein Dorf Langenau4 alle Freiheiten und Rechte gemessen solle wie die Reichsstadt Ulm. Gleichzeitige Abschrift im Haus-, Hof- u. Staatsarchiv Wien im Co-- dex W 279 = Böhm 577 fol. 75 a, Stück 95. - .Papierblatt 29,5 cm lang X 22,8, rechter Rand 3,6 cm, linker (innerer) Rand 2,4 cm frei, unter dem fast gleich- zeitig eingetragenen Titel: «Liberias cuiusdam ville». 
1 2 3 4. 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 234.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.