Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/356/
— 360 — SC . .. COMES HAINRICVS D MONFOR ... - 
. 3. (Graf Rudolf) hintere Hälfte an Pergamentstreifen, Siegelfläche liegt bei, rund 3 cm, gelb, in Spitzoval- schild Montforterfahne, Umschrift zerdrückt, teilweise abgefallen. 4. (Tölzer) an Pergamentstreifen, rund, 2,5 cm, gelb, schief gestellter Spitzovalschild am •unteren Rande, zwei Querbalken,, darüber Helm, Helmdecken und als Helm- zier zwei Horner. Umschrift teilweise zerdrückt: S TOL . ZER . . SC . . LLEBG—. 5. (Vogt) hängt an Pergamentstreifen, rund, 2,9 cm, gelb, in aufrechtem Vier- pass schiefgestellter Spitzschild, Hirschstange zum Ring gebogen, darüber Helm, als Helmzier Brackenrumpf mit Halsband. Umschrift: S . HAINRICI DCI 
VOGT—. 6. (Humpis) an Pergamentstreifen, rund, 2,9 cm, gelb, am Rand beschädigt, unten schief gestellter Spitzschild mit drei nach heraldisch rechts laufenden Hunden, darüber Helm, als Helmzier Hund. Umschrift: S ' HAINR . . . DCI. HVMPIS —. 
7. (Werchmaister) hängt an Pergamentstreifen, rund, 3 cm, gelb, aufrechter Vierpass, schief gestellter Spitzschild, darin drei Stemm- eisen übereinander (Baumann, Geschichte d. Allgäus II, S. 290 bringt eine Siegelabbildung mit drei Querbalken), Helm, als Helmzier zwei Kugeln über- einander. Umschrift beschädigt: S ANDRE .... MAIST 
..-. Rückseite: «ain bekanntnus von graf wilhalmen der gueter drynn begriffen in jarsfrist abzu- tretten 
1405» (16. Jahrh.); «80» (Bleistift). 1 Graf Wilhelm von Montfort-Bregenz f 1422. 2 Graf Hugo der Minnesänger von Montfort-Bregenz fl423. 3 Sulzberg, Vorderwald, Vorarlberg. 4 Heute Bolgenach, Vorderwald, Vorarlberg. 5 Rieden, Ortsteil von Bregenz. 6 Stadel, später Gericht Simmerberg im Allgäu. 7 Graf Heinrich von Montfort-Tettnang f 1408. 8 Über Tölzer von Schellenberg vergl. Büchel, Geschichte der Herren von Schellenberg, Jahrbuch d. Hist. Vereins f. d. F. Liechtenstein 1908, S. 7. 9 Heinrich Vogt zu Leupolz, nach Baumann, Geschichte d. Allgäus II, S. 597, Märks III. von Schellenberg Schwiegersohn. Siehe auch Büchel, a. a. O., Jahrbuch d. Hist. Vereins 1909', Stammtafel S. 92. 199. Auszug 1405 Das Rechnuhgsbuch des Heinrich von Rottenburg1 er- wähnt die Volkserhebung in den Tälern des Bischofs Hart ma n n.
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.