Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/192/
- 192 — Zins beziehen, verkaufen dem Gros sah ansen, einem Walli- ser, ab Triesnerberg von diesem Zins ein Pfund Pfennig um fünfzehn Pfund. Es siegelt neben Wilhelm von Riehe n'stein1 auch J o h an n V ai s 11 i ns von V a dji z . Ich Wilhelm von Richen stein1 von Trysen vnd jeh v r s e 11 a sin elichü husf row / haintzen vnderwegers3 tohter Tund kunt mit dem-brieff, als wir habin drü / lib dn Co- stenzer münss vngevarlichs järglichs ewigs gelts . 
von h a n s e n / Tschuttels des schle'gels3 ains Walysers säligen kinden. abe dem güt ge- / nant Museschen4 daz von vns iro rehts erb- lehen . vnd gelegen ist ,an /Trysnerberg,' stoßet vndan "vnd ainhalb an den stain anderhalb an das / Tobel genant valffa- gross hin vff än haini p hy 1 i p p e n suns güt. das er / von hansen fryt'ag ze erblehen hatt. vnd öch an des selben hansen f r y - 
/1 a g e n'an der Quadrer0 vnd an Cüntzen7 von Try- sen genant güt daselbs /' Sol menglichem ze wissen sin vnd veriehen öch des offenlich . daz wir baidü ain-/mütteklich mit güter zittlicher williger vorbetrahtunge nach gunst vnd -/wissen vnser fründen ze den tagen do wir es kreffteklich mit reht wol getün / mohten habin geben ze köffend reht redlich aigenlich vnd euenklich für vns / selb vnd für all vnser erben vnd nachkomen ains schlechten' Stätten köfs mit / vr- künd diß briefs . dem erbern kneht G r o'ß hanß wallysern ab Trysnerberg / vnd aller sinen erben ob er enwäri daz . 1 . lib dn geltz Costentzer münss von / den obgesaiten iii. lib geltz.- vff museschen . ze rehtem ewigem luter aigen / vmb xv lib dn. alles güter gäber vnd genämer Costentzer münss dero wir / gar vnd gantzlich nach allem vnserm willen erberlich vnd Nutzlich von jm ge-/wert vnd bezalt sint daz es vns vnd all vnsern erben von. jm vnd allen sinen erben / hir vmb1 iemer billich wol benügen sol als wir glichlich vnd wissenklich veriehen / mit dem brieff. vnd'ist öch diß vngevärlich iemer werend köff getan vnd vol-/lefürt Also mit der' beschaidenhait vnd bedingde . daz dem obgedahten groß-/hansen vnd allen sinen erben nach im daz obgeschriben 1. lib dn. ab. dem vorgesaiten / güt muses.chen4 järglichen ie vff Santt Martistag by der tag zit iemer- mer / ewenklich sol geriht vnd geben werden . än . allen iren schaden vnd än als ab-/nießen des höptgütz , es sy von den
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.