Herausgeber:
Liechtensteinisches Urkundenbuch I. Teil
Bandzählung:
3
Erscheinungsjahr:
1975
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000034814/110/
— 111 — 67. Bludenz, 1412 Oktober 31. Graf Alb r e cht von Werde nberg der Ältere1 und Herr zu Bludenz verkauft seinem Tochtermann, Graf Wilhelm von Montfort,2 Herrn zu Tettnang die zwei Vesten und Burgställe Alt - und Neu schelle nberg3 mit aller Zubehör um 3846 Gul- den und 4 Schilling Heller. • Wir Gräff Alb recht Von W e r d e n b e r g der elter1 vnd herr ze Bludentz Bekennen vnd veryechin offenlich für vns vnd für alle vnser erben Vnd / nächkommen mit dem brief vnd tügin kunt allen denen die disen brief "ansehent oder hörent lesen dz Wir mit gutem fryen willen / vnd mit wolbedächtem sinne vnd mute vnbe- zwungelich vn vnsers besundern nutzes vnd frömen wegen mit allen den Worten werchken / Räten vnd getäten so denn durch Recht ald von gewonhait darzü gehört vnd notdurfftig was vnd als öch' dz jetzo vnd hienach jemer / mer eweklichen wol vnd Billichen kraft vnd macht hät vnd haben sol vnd mag vor allen lüten vnd gerichten gaistlichen vnd weltlichen / vnd besunder vmb dz dz wir mit dem mindern den meren schaden verkämen vnd vnderstünden der vns zu den selben ziten denn anligent / wz vnd öch zü den ziten vnd tagen do wir dz wol getün mochten dem Edeln Wolerbornen herren vnserm lieben Tochterman Gräff / W i 1 h a 1 m von montfort'2 herrn zu Tett- nang vnd allen sinen erben vnd nächkommen mit disem brief jetz ze male Recht vnd Redlichen / zu ainem stäten ewigen schlechten vnd vngeuärlichen kouff ze kouffent geben habin vnd gebent Wissenklich mit krafft macht / vnd vrkunt ditz brieffs vnser zwo vestina vnd burgstal3 an dem eschinerberg gelegen vnd die man nempt die ainen die nüwen / Schellenberg vnd die andern die alten schellenberg3 vnd öch wz denselben jetzgenant zwain vestina vnd Burgstal an lüten vnd an güten über / al jendert zügehöret oder von Recht ald von gewonhait inwendig oder vswendig dar zü vnd dar in gehören sol vnd mag Es sy an / stüren an Zinsen an vällen an gelässen an zollen an tafern an höbtrechten an erbschafften an ge- richten an ehafftinan an aigen - / schafft an lehenschafft an zwing an Bänn an holtz an veld an egerden an öwen an werden an zwi an Wisan an Wasen an Wingarten / an Bongarten an geböm an akkern an
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.