Herausgeber:
Liechtenstein Politische Schriften
Bandzählung:
13
Erscheinungsjahr:
1989
PURL:
https://www.eliechtensteinensia.li/viewer/object/000033523/303/
Tabelle 22 Mitglieder der Geschäftsprüfungskommission von 1978 bis 1985 78 79 80 81 82 83 
84 85 Wolfgang Feger V V V Franz Meier * 
Jfr * 
5fr 5fr 5fr Sfr * Hilmar Ospelt * Josef Biedermann * 
''e Alfons Schädler V V 
V V 
V Beat Marxer sfr * 
5fr 5fr Anmerkungen: v: Vorsitz *•: Mitgliedschaft Von 1986 bis 1988 setzte sich die GPK zusammen aus den Abg. Alfons Schädler (Vorsitz), Beat Hasler und Johann Kindle. Seit 1989 besteht sie aus den Abg. Alfons Schädler (Vorsitz), Patrick Hilty, Günther Wohlwend, Johann Kindle und Carl Kaiser. b) Arbeitsweise Die Arbeitsweise der GPK ist im Abschnitt X. der Geschäftsordnung und in den Art. 3-6 VwKG geregelt: Ihre Amtsdauer beträgt eine Sitzungs­ periode.»" Sie ist beschlussfähig, sobald mehr als die Hälfte der Mitglieder anwesend sind (§ 53), d. h. ab drei Abgeordneten. Die Wahl des Kommis­ sionsvorsitzenden erfolgt durch den Landtag.12 Er entstammt stets der Mehrheitspartei. Wenn der Landtagspräsident in eine Kommission gewählt wird, führt er den Vorsitz von Amtes wegen (§ 52 Abs. 2 GOLT). 11 § 48 GOLT. 12 Diese Wahlmethode ist im internationalen Vergleich eher unüblich; vgl. PARLIAMENTS, 653. 305
        

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.